Oppo Band: Neues Fitness-Armband in drei Varianten

Oppo hat in China ein neues Fitness-Armband veröffentlicht. Es nennt sich schlichtweg Oppo Band und erscheint in drei leicht abweichenden Variationen. So kommen neben der regulären Variante auch ein Oppo Band Fasion Edition und ein Oppo Band EVA Edition auf den Markt. Die Fashion-Version integriert ein hochwertigeres Gehäuse aus Edelstahl und bindet NFC ein, während die EVA Edition ein spezielles Armband im Stil der Anime-Serie „Neo Genesis Evangelion“ verwendet.

Die Preise liegen bei umgerechnet ca. 25 Euro für das regläre Oppo Band, 31 Euro für die Fashion Edition und schließlich 37 Euro für die EVA Edition. Oppo veröffentlicht die Standard-Version in den Farben Schwarz und Rosa, die Fashion Edition in Schwarz und Gold. Gemeinsam sind allen Versionen ein AMOLED-Touchscreen mit 1,1 Zoll Diagonale und 126 x 294 Pixeln, Bluetooth 5.0 sowie 12 Sport-Modi für beispielsweise Joggen, Schwimmen, Radfahren und Gewichtheben.

Das neue Oppo Band ist bis zu 5ATM wasserdicht und setzt auf einen Pulsmesser sowie einen SpO2-Sensor, um den Sauerstoffgehalt des Blutes zu überwachen. Kalorien und Schritte zählen, den Schlaf tracken, Nachrichten und Anrufe vom Smartphone anzeigen – all das ist natürlich auch möglich. Auch die Musikwiedergabe könnt ihr über das Armband steuern und euch das Wetter anzeigen lassen. 160 Watchfaces sollen direkt auswählbar sein.

In China ist das neue Oppo Band bereits vorbestellbar. Ob und wann es in Deutschland auf den Markt kommen könnte, ist derzeit offen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Etwas schade das die alle kein GPS haben. Da würde ich lieber zum Huawei Band 4 Pro greifen.

    • Problem bei GPS ist es geht halt echt auf den Akku egal ob du nen Smartphone als Navi nutzt oder bei Tracker oder Smartwatch.

      Seh das ja an meiner Fossil wenn ich da Standalone mit Sport mache is der Akku schneller leer als mit Smartphone, weil dann eben das GPS im Telefon mit genutzt wird.

      Haben irgendwie Ähnlichkeit mit dem neuen Mi Band 5

      • Ja das ist eine Tatsache. Ich persönlich würde es aber nicht als Problem beschreiben.
        Ob ich das Band jetzt alle 21, 14 oder alle 7 Tage laden muss. Ist mir persönlich egal. Komme mit dem Huawei Band 4 Pro ca. 10 Tage Tage bei vollem Funktionsumfang aus.
        Die Apple Watch 5 muss ich alle 24-48 Stunden laden. 20-45 Minuten Laden und ich bin wieder bei 80-100%. Das geht ganz gut beim Duschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.