Oppo Ace 2: Premium-Smartphone mit 40-Watt-Wireless-Charging

Oppo hat nun offiziell sein neues Smartphone Ace 2 vorgestellt. Es handelt sich dabei für Oppo um eine Premiere, denn es ist das erste Smartphone des Herstellers, das Wireless Charging unterstützt – und das sogar direkt mit 30 Watt über das sogenannte AirVOOC. Kabelgebunden lässt sich Oppos Ace 2 sogar noch fixer aufladen, nämlich dann mit 65 Watt via SuperVOOC 2.0.

Erste Bilder des Ace 2 gab es ja schon letzte Woche zu sehen und auch zu den Specs folgten rasch sowohl neue Leaks als auch offizielle Informationen. So setzt das Oppo Ace 2 auf einen OLED-Screen mit 6,55 Zoll Diagonale und FHD+. Der Bildschirm arbeitet mit 90 Hz und integriert direkt den Fingerabdruckscanner. Außerdem steckt im Inneren der leistungsfähige Qualcomm Snapdragon 865, welcher dann auch 5G-Unterstützung garantiert. An der Vorderseite im Screen ist noch die Punch-Hole-Kamera erwähnenswert, die bekanntermaßen nicht jedem gefällt.

Des Weiteren kann das Oppo Ace 2 mit bis zu 12 GByte RAM und 256 GByte Speicherplatz aufwarten. Lediglich die Ausstattung der Hauptkamera fällt etwas unspektakulär für das Jahr 2020 aus. So handelt es sich hier um eine Quad-Kamera mit 48 (Weitwinkel) + 8 (Ultra-Weitwinkel) + 2 (Makro) Megapixel und einen zusätzlichen Tiefensensor.

In China ist das Oppo Ace 2 ab dem 20. April zu haben. Es startet bei umgerechnet ca. 520 Euro für die Version mit 8 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz. Wer 8 GByte Arbeitsspeicher und 256 GByte Kapazität wünscht, soll wiederum ca. 572 Euro blechen. Für die hochwertigste Variante mit 12 / 256 GByte fallen dann schließlich umgerechnet etwa 598 Euro an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Musste jetzt irgendwie zuerst an Call of Duty Modern Warfare 2 denken…

  2. Sieht wie das OnePlus 7T aus. Fast identische Daten, stromfressendes 5G dagegen braucht kaum jemand in D. Deshalb würde ich das OnePlus 7T für momentan 519 € bei amazon empfehlen. Die große runde Kamera hat natürlich auch leichte Nachteile, weil man mit seinern Fingern schnell in den Aufnahmebereich der Linsen (vor allem beim Weitwinkel) gerät. Ist aber Gewöhnungssache wie der Alert Slider rechts / und dafür die Lautstärke-Wippe links. Tägliche ungewollte Screenshots beim Ausschalten lassen grüßen 🙂

    • Schön zu lesen dass es immer wieder Leute gibt die auch Screenshots „sammeln“ wie ich 😀 Ich hatte Glück und hab mein 7T bei azla für 420€ erworben und bin voll happy damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.