Opera Touch: Veröffentlichung für iPhone am 1. Oktober, Beta-Teilnahme ab sofort möglich

Ende April hat das Entwicklerteam des Opera Browser darüber informiert, dass schon bald eine neue Variante des Browsers erscheinen soll, die vor allem denjenigen unter euch bei der Bedienung unter die Arme greifen will, denen aktuelle Displays für eine Hand viel zu groß sind.

Sascha hatte hier bereits recht umfangreich erklärt, was es inhaltlich mit Opera Touch auf sich hat, nun informiert das Team hinter der App darüber, dass iPhone-Nutzer bereits ab dem ersten Oktober dieses Jahres ganz offiziell auf den neuen Browser zugreifen können sollen.

Doch wer schon vorher einen ersten Eindruck davon haben will, ob die Einhandbedienung von Opera Touch wirklich das Richtige für ihn ist, der kann sich unter https://www.opera.com/touchiphone ab sofort für die Beta der App registrieren und erhält dann nach kurzer Zeit einen Redeem-Code für TestFlight.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Generell zwar cool, aber solange man unter iOS keinen Standardbrowser festlegen kann, bringt irgendwie auch der beste alternative Browser nichts. Nutze Opera sehr gerne am Rechner, aber mobil sehe ich es einfach nicht. Da reicht Safari mehr als aus und ist super ins System integriert. Ohne passende Schnittstelle, wird da kein anderer Browser rankommen.

    • Das sehe ich ähnlich. Ich habe in den Jahren immer wieder mal alternative Browser auf dem iPhone/iPad ausprobiert, aber so richtig lassen die sich eben doch nicht ins System integrieren. Letztlich fährt man m.E. mit Safari am besten, wenn man die iOS vernünftig nutzen möchte. Aber dazu hat ja jeder seine eigene Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.