Opera 28 synchronisiert Lesezeichen

bookmarks-syncing-opera-1024x512

Was macht eigentlich Opera? Der Browser ist jüngst in Version 28 erschienen. Nachdem man schon visuelle und teilbare Lesezeichen eingeführt hatte, lassen sich nun auch Lesezeichen über die Grenzen synchronisieren, sodass ihr eure Bookmarks nicht nur an verschiedenen Rechnern nutzen könnt, sondern auch auf Smartphones und Tablets. Das Synchronisieren der Lesezeichen ist möglich auf dem Rechner, Opera Mini für iOS und Opera für Android – vorausgesetzt wird natürlich ein Opera-Account. Bislang synchronisiert man nur Lesezeichen, aber man arbeitet nach eigenen Aussagen daran, dieses Feld noch auszuweiten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ja, Lesezeichen. Ich habe nun Syncs über Apple Safari per iCloud mit Leseliste (innerhalb Apple natürlich sehr bequem, sofern man iPad, MacBook und iPhone hat).

    Primär nutze ich aber derzeit Mozilla Firefox, welche auch nochmal eine eigene Synchronisation haben, welche mir persönlich auch gefällt, aber leider nur zwischen Windows Firefox, OS X Firefox, Android Firefox funktioniert und man auf iOS Firefox noch warten muss.

    Opera zieht nun auch seine eigenen Kreise innerhalb seines Browsers. Google Chrome, welchen ich auch öfters nutze, wegen Webentwicklung, hat auch sein eigenes System.

    Das Xmarks ist eine super Idee mit den Add-ons für alle Browser, aber auch nicht sehr zuverlässig und auch optisch nicht gerade ansprechend.

    Ich nutze übrigens sehr intensiv Lesezeichen meist mit Tags und Ordnern versehen.

    Ideal wäre natürlich ein Sync durch alle Browser hinweg, damit ich es überall gleich habe.

  2. Ab Opera 29 werden auch Tabs synchronisiert.

  3. Wie sieht es mit Passwörtern aus bzw. der Übernahme der Lesezeichen/Passwörter aus Opera 12.17 64 bit bei bestehendem Opera Account?

  4. Ich weiß gar nicht, warum, aber wenn ich in den letzten Jahren irgendetwas nicht genutzt habe, sind es Lesezeichen.

  5. DIe beste Funktion an Opera funktioniert nur noch soradisch. Der Offroad-Modus. An sich ne super Sache, ist der Datendurchsatz so grottenschlecht geworden das ich mobil komplett zu Dolphin gewechselt bin. Auch da funktioniert die Syncronisation untereinander sehr gut. Allerdings hat Dolphin mir mal die Lesezeichen von meinem Chrome am Desktop komplett gelöscht. Seit dem verzichte ich auf das Add-on zur desktopn sync. Dolphin und Opera sind imho die besten mobilen Browser. Von Chrome als Android App bin ich komplett enttäuscht, da erschliesst sich mir das Bedienkonzept überhaupt nicht.

  6. Man fasst es nicht. Damals (TM) war Opera Vorreiter in Sachen Funktionalität und Innovationen und nun hängen die Jahre hinterher.

  7. Kann man zumindest jetzt exportieren nach Google Chrome?!?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.