Anzeige

OpenOffice 3.1 in deutscher Sprache erschienen

OpenOffice erschien heute in der deutschen Version 3.1, nachdem bereits gestern die englische Ausgabe zu haben war. Die aktuelle Version trägt den 27.04.2009 als Datum – seit dem letzten RC 2 sind also keine Änderungen mehr vorgenommen worden. Wer den Release Candidate 2 bereits installiert hat muss kein Update vornehmen. OpenOffice ist wieder für Linux, Windows und Mac OS X zu haben. Meine Meinung zu OpenOffice dürfte bekannt sein – im privaten Umfeld eine würdige Alternative zum kommerziellen Office-Paket von Microsoft.

U?ber OpenOffice.org.jpg

Falls euch OpenOffice immer noch zu langsam startet – ihr aber auf Makros verzichten könnt, dann beherzigt meinen kleinen Tipp um OpenOffice sauschnell zu starten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Hi Carsten,
    mich würde interessieren woher du die Info für diesen Beitrag hast. Keine Quellenangeben diesmal?

  2. Ganz einfach. Gestern erschien die engl. Version. Ausserdem tracke ich die Server ab und wann. Des Weiteren schon via diverser Leute im Messenger =)

  3. Hi Carsten,
    gibt es was neues tolles in der neuen Version?

  4. Caschy hat ne USB-Glaskugel und schaut da immer rein!

    Einfach mal googlen
    http://www.openoffice.org/dev_docs/features/3.1/

  5. 🙂

  6. Hi Carsten,
    gibt es eine Möglichkeit mehr als die letzten fünf Kommentare zu sehen? Das ist recht wenig und der Kommentar-Feed ist nicht so toll. Der ist leider zu kryptisch.

  7. Du kannst dich bei für dich interessanten Themen per Mail benachrichtigen lassen.

  8. öhm, das datum des release ist aber falsch, denn das war am 27.01.2009…

  9. meinen kommentar einfach ignorieren….

    ich habe irgendwie geschielt 😀

  10. de.openoffice.org sowie download.openoffice.org/index.html- wenn das offizielle Seiten sind – (können) das aber wohl noch nicht wissen? Also daher auch hier noch mal die Nachfrage nach nem halbwegs offiziellem Link.

    bill.hatauch.eins

  11. vreerveq says:

    http://de.openoffice.org/
    Dort „Download“
    Dort „Eine Auswahl von Paketen in anderen Sprachen und Versionen ist von der Seite des BitTorrent-Trackers abrufbar.“
    Dort
    OOo_3.1.0_Win32Intel_install_de.exe

  12. ….ah, jetzt ha’m wa’s .. Danke vreerveq! Die wollen offenbar noch ihre eigenen Server schonen.

  13. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    Trotz deiner Tricks: „Sauschnell“ startet der auch damit nich… 😛

  14. Hi,
    habe eben hier die Liste der Features der Version 3.1 gefunden.

  15. @JürgenHugo: Es kann auch an der Hardware liegen. Oder es hast sonstige Gründe.

  16. Gibt es schon irgendwo eine portable Version?

  17. @sylvio: Es wird wie immer auf portableapps.com eine geben. Das kann aber mehrere Wochen dauern. Oder du googlest nach einer Anleitung wie man die selber aus der installierten Version erstellen kann.

  18. JürgenHugo says:

    Wo krieg ich denn 3.1 Final her – ohne mich wie bei vreerveq einloggen zu müssen?

  19. @JürgenHugo:

    Durchsuche doch mal die Server.

  20. @JürgenHugo: Bei chip online zum Beispiel.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.