Open Source: Audio Cast streamt PC-Sound auf Chromecast

artikel_chromecast2Solltet ihr einen Google Chromecast besitzen und den Sound eures Windows-PCs über diesen wiedergeben wollen, dann könnt ihr euch ja einmal die Open Source-Software Audio Cast anschauen. Vorab sei allerdings erwähnt, dass das Ganze nicht „mal eben“ als eine Exe-Datei daherkommt, sondern dass es in diesem frühen Entwicklungsstadium noch etwas Handarbeit bedarf und es vielleicht nicht ganz so rund laufen kann. So muss beispielsweise zusätzlich noch Node.js installiert werden, zudem der „virtual-audio-capturer“ nachinstalliert werden.

Alles eigentlich halb so wild, die Informationen sind auch in der beigelegten Readme zu finden. Was zu bedenken ist: Audio wird nur gespiegelt, kommt also weiterhin aus den Lautsprechern eures PC und denen, an die der Chromecast angeschlossen ist. Hier kann es sein dass beide nicht ganz synchron sind, hier solltet ihr dann sinnigerweise den PC-Lautsprecher stummschalten.

Des Weiteren ist bislang auch noch keine Auswahlmöglichkeit zu finden, Audio Cast schnappt sich den ersten gefundenen Chromecast und gibt über diesen den Sound wieder. Nachdem Audio Cast derzeit nur Windows unterstützt, sei der Mac-User noch auf Soundcast hingewiesen.

(via reddit)

Chromecast_neu_01

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Karl Kurzschluss says:

    Gibt’s echt Leute, die ihre Mucke auf den FERNSEHER streamen? Wieso tun die das?

  2. Habe meine Musik zum Glück schon ewig als Kopie auf den Google Servern, damit sind solche Tricks unnötig.
    Und seit neusten sogar einen Chromecast Audio, das lohnt sich, noch nie so einfach meine Musik gesteuert.
    Evolution: cassette, CD, mini disc, PC, Chromecast Audio! 🙂

  3. @Karl Kurzschluss: Dein Name ist wohl Programm. Mit AV-Receiver gar nicht mal so sinnlos, wie du dir das vorstellst. Und den Chromecast AUdio, der extra für sowas gemacht wurde gibts auch noch.

  4. Genau FlutterRage! Ich benutze den Chromecast am Reciver OHNE TV um Musik zu hören. Hab mir jetzt ein HDMI CEC Less Adapter bestellt damit das CEC Anschalt-Signal nicht übertragen wird (wird zwischen Chromecast und Reciver gesteckt). Damit Bleibt auch der TV aus wenn man den Chromecast füttert ohne auf den Komfort zu verzichten das der TV respektive der Reciver sich anschaltet wenn eben einens von beiden angeschaltet wird. Da ich meist am PC Musik höre und keine Lust habe quer über Türzargen und Boden ein Chinch Kabel zu legen passt das mit dem Chromecast. Als Alternative sei noch erwähnt:
    SWYH > http://www.streamwhatyouhear.com/
    Wer noch sowas in der Richtunh kennt, immer her damit!

  5. Nonsense.
    So was macht man mit nem (ausgedienten) Android Phone/Tablet.
    Das funktioniert dann einfach.
    Und wer keinen HDMI fähigen Receiver hat, besorgt sich so was in der Art:
    http://www.aliexpress.com/item/Free-shipping-1PCS-HDMI-audio-extractor-splitter-SPDIF-stereo-audio-out-supports-full-HD1080p-with-power/1806904905.html

    Und wenn man unter Android wirklich nahezu jede verfügbare Audio Quelle senden will:
    ROOT –> Bubbleupnp Audio Cast für das Xposed Framework.

  6. Gähn. Raspberry Pi mit Kodi. HDMI am TV, Audio 3.5er an der Anlage. Muss ich mehr sagen?

  7. @velo2000, Markus
    Habt ihr eigentlich den ersten Satz gelesen?
    Sound vom COMPUTER zum Chromecast!

  8. Mein Gott, diese Kommentare ala ich-brach-das-nich-ich-mach-das-anders sind so dämlich und überflüssig.

  9. @Cris und? Kann Kodi auch. Sorry, aber der chromecast ist n witz im Vergleich dazu.

  10. Ich weiß was eine Openelec Kiste mit Kodi kann. Das tut hier aber nicht zur Sache! Ich hab hier den Xtteamer Pro seit dem er auf dem Markt kam und tut immer noch seinen Dienst. Nur kann er nicht als Renderer fungieren deswegen hab ich mir mal den Chromecast v1 gekauft. Zu Weihnachten wird wohl eine Openelec Box gekauft. So, dann wäre das jetzt geklärt. Danke Caschy für den Beitrag!!

  11. @Cris, vel2000, Markus:

    Abgesehen von Caschys Thematik ‚Streamen vom PC‘ :
    Ist mit dem aliexpress-Link, das in Opera beta mich verwirrend dargestellt wird, ‚HDMI Audio Extractor Splitter SPDIF + Stereo Audio. Unterstützt volle HD1080P. Mit Netzteil. Aliexpress Mobile‘ gemeint?
    Ist das besser oder nur billiger, als Chromecast Audio?
    Vgl dazu die Rezension Tom 20.10.15 auf http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4857056_-chromecast-audio-google.html#Datenblatt

    Mein alter Onkyo Verstärker hat nur Cinch Eingänge. Ich möchte TuneIn Radio streamen und Musik vom NAS, wozu ich bisher den TV + Chromecast oder Fire TV Stick + Kodi verwende.

  12. @Nonsens:
    Liest du noch mit, Nonsens?
    Ich (73) hab über aliexpress den von dir erwähnten HDMI Adapter gekauft – und brauche Hilfe:
    Er + Chromecast sind an meinem Receiver angeschlossen (den ich allerdings nur mit einem Lautsprecher verbunden habe). Der via Chromecast weitergeleitete YouTube od andere Sound bricht jeweils nach 4 Sekunden ab und geht nach einer Sekunde weiter. Ich konnte das dadurch stoppen, dass ich den kleinen Schalter des Adapters kurz von 2CH auf 5.1CH und zurück schiebe. Das ist suboptimal.
    Abhilfe?

  13. @Nonsens:
    Liest du noch mit?
    Ich habe mittlerweile über aliexpress den von dir genannten HDMI Adapter gekauft. Ich habe ihn + Chromecast an meinen Receiver gesteckt, der allerdings nur mit einem Lautsprecher verbunden ist. Sounds von YouTube oder anderen Quellen höre ich, allerdings wird der Sound nach vier Sekunden für eine Sekunde unterbrochen. Das konnte ich unterbinden, indem ich den kleinen Schalter des Adapters von 2.CH auf 5.1CH und zurück geschoben habe. Suboptimal.
    Kann mir (73) jemand helfen?

  14. Mein Posting erscheint nicht. WARUM?

  15. @Nonsens:
    Liest du noch mit?
    Ich habe mittlerweile den von dir genannten HDMI Adapter gekauft. Ich habe ihn + Chromecast an meinen Receiver gesteckt, der allerdings nur mit einem Lautsprecher verbunden ist. Sounds von YouTube oder anderen Quellen höre ich, allerdings wird der Sound nach vier Sekunden für eine Sekunde unterbrochen. Das konnte ich unterbinden, indem ich den kleinen Schalter des Adapters von 2.CH auf 5.1CH und zurück geschoben habe. Suboptimal.
    Kann mir (73) jemand helfen?

  16. Hi,
    Ich würde echt gern meinen sound vom Lap Top zu chromecast audio streamen, leider komme ich mit der installationsanweisung in der read me nicht klar. Ich versteh nur Bahnhof. Wäre schön wenn ihr euch die Mühe machen würdet das mal für leien zu erklären.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.