OnePlus kündigt neue Smartphone-Serie an

Dass ein neues, vermutlich günstigeres Smartphone von OnePlus kommen soll, ist ja bekannt. Da machten Namen wie OnePlus Nord oder OnePlus Z / Lite Z die Runde. Offizielles fehlte, nun gibt es aber ein paar kleine Details.

Wie man es bei OnePlus immer getan habt, wenn man etwas Neues ausprobiert, wird man mit dieser neuen Produktlinie relativ klein anfangen, indem man sie zuerst in Europa und Indien einführt – später will man „erschwinglichere“ Smartphones auch in Nordamerika einführen. Ein Premium-Flaggschiff-Erlebnis soll es werden – zu einem erschwinglichen Preis.

Das neue Produktteam um das kommende Smartphone wird von Paul Yu angeführt, der in den letzten 5 Jahren die Entwicklung der Produkthardware für viele der früheren Geräte geleitet hat. Man habe – nach eigenen Aussagen –  auch ein Team junger, kreativer und enthusiastischer OnePlus-Mitarbeiter aus der ganzen Welt zusammengestellt, die in den letzten Monaten unermüdlich daran gearbeitet haben, diese Produktlinie zum Leben zu erwecken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Mal schauen, evtl schafft es ja doch noch ein Hersteller im Größenbereich zwischen 5,5 und 6 Zoll ein Handy anzubieten dass wenigstens über Oberklasse Features verfügt.

    • Sony Xperia 10 oder 5 jeweils mit oder ohne II im Namen.

    • Die Gerüchteküche geht von 6,55 Zoll aus beim neuen OnePlus Gerät

    • Das Problem bei einem 5,5 Zoller z.B. ist, dass die Hersteller dann meist zu wenig Platz haben um den neuesten Prozesser, genug RAM, eine gute Batterie und mehrere Kameras unter zu bringen und sie daher quasi schon zwangsweise das Gehäuse vergrößern müssen

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.