OnePlus soll an Mini-Selfie-Kamera für Smartphones tüfteln

Seit Jahren experimentieren die Smartphone-Hersteller damit, wie sie die Frontkamera möglichst unauffällig verbauen können. So möchte man weg von dicken Rahmen um das Display. Dabei gab es schon unterschiedliche Trends. Eine Zeit lang entdeckte man noch relativ breite Notches für sich, die mittlerweile aber schon extrem geschrumpft sind. Es folgten Modelle mit Pop-Up-Kameras, die ebenfalls aber wieder Geschichte sind. Aktuell sind vor allem Punch-Holes angesagt. OnePlus soll jedoch daran arbeiten, die Frontkamera mit einer besonders kleinen Linse zu verbauen.

Die Linse würde dann in einem besonders schmalen Rand sitzen. Es gibt da natürlich auch andere Lösungen. So arbeiten ja diverse Hersteller aktuell an Under-Display-Kameras. Die Bildqualität soll dabei aber so eine Sache sein. In einem neuen Patent sichert sich OnePlus jedenfalls die Rechte für dieses spezielle Design mit einer sehr kleinen Kameralinse über dem Screen. Im Wesentlichen wäre das ein Schritt zurück: Die Kamera säße wie in alten Zeit in einem Rahmen – nur eben schmaler als zuvor.

OnePlus geht wohl auch davon aus, dass die neue Lösung günstiger wäre, als eine Punch-Hole-Kamera oder gar ein Under-Display-Pendant. Man hätte da also dann eine günstige und verlässliche Lösung parat. Möglich wäre somit natürlich auch, dass OnePlus so ein Design für ein kommendes Nord-Smartphone einspannen könnte. Auch Oppo liebäugelt allerdings mit ähnlichen Designs. Wie würde euch dieser (alte) neue Look gefallen?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Damit das geht, muss nicht nur die Linse, sondern auch der Sensor EXTREM klein sein. Und damit würde die Bildqualität dort mindestens genauso leiden, wie bei der Under-Screen Version.

    • Ich persönlich brauche keine Selfiekamera ausser für Videocalls. Schlechter als eine Webcam von nem Notebook wird die kleine Kamera wohl nicht sein und man hat keine störenden Artefakte wie bei einer underdisplay Kamera.

      Mal sehen wie gut die Bildqualität wirklich ist und wie schmal der Rand wird.

      Habe ein Oneplus 7 Pro und bin nach nur einem Jahr vom Oneplus 6 gewechselt (was ich nach so kurzer Zeit nicht mache) weil mich die Notch mega genervt hat, jedoch hat jeder andere Vorlieben und manche stört eine notch auch nicht. Wenn wir schon beim Thema sind können die gerne auf die seitlichen Wölbung des Displays auch verzichten. Drinnen stören sie zwar nicht, sorgen aber draußen bei Sonne für störende Reflektionen.

      Auf jeden Fall ist es schön das sich was tut, auch wen eine Kamera unter dem Display besser wäre, wenn die Bildqualität halbwegs passt UND man sie nicht wahrnimmt wenn der Bildschirm an ist.

      Das ist laut den ersten Versuchen hierzu leider noch lange nicht der Fall.

    • Wow! Daran hat OnePlus sicher nicht gedacht, dass die Linse und der Sensor „EXTREM klein sein“ müssen.
      Und sicher haben sie nicht daran gedacht, dass die Bildqualität dadurch nicht gut sein kann/wird.

  2. Gunar Gürgens says:

    Kleiner Tipp: Diese Kamera einfach weglassen und sich die Entwicklungskosten sparen um was sinnvolles damit zu veranstalten.
    Die Leute, die es nötig haben können auch Handys mit Punch Hole nehmen, alle anderen bekommen eins ohne Selfie Cam.

    • Bin ich absolut dafür! Hersteller, bringt bitte immer noch eine Variante ohne Selfiecam raus. Ich will kein Loch im Display haben!

  3. Ich finde die PushUp Kamera von meinem Oneplus 7t Pro noch immer am besten! Schade, dass diese nicht weiter verwendet werden. Auch Datenschutz/Berechtigungsmanagment mäßig perfekt, da man jeden Kamerazugriff sofort sieht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.