OnePlus 7T und 7T Pro: Launch-Event Ende September in Indien, Oktober dann in Europa


OnePlus wird dieses Jahr nicht nur noch weitere Smartphones vorstellen, sondern auch ein TV ist unterwegs. Allerdings dürften die in der Regel sehr guten Smartphones schon eine Ecke interessanter sein. Zu den nächsten Modellen gibt es nun einen Hinweis auf die Starttermine in den verschiedenen Regionen. Demnach wird OnePlus die beiden Smartphones 7T und 7T Pro zuerst in Indien vorstellen, das bereits am 26. September.

Am 10. Oktober soll dann die Vorstellung für die USA und Europa erfolgen, bevor die Smartphones dann am 15. Oktober in den Verkauf gehen. Dass OnePlus sich für Indien als Startland entscheidet, liegt auf der Hand. Indien ist aktuell ein riesiger Markt, nicht nur für OnePlus, sondern für die gesamte Branche abseits der teuren Luxus-Smartphones.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Habe seit 3 Wochen das Nebula Blue Oneplus 7 Pro mit 256 Gig Speicher und 8 Gig Ram. Gewechselt vom Oneplus One. Mega. Vom Trabbi zum Porsche XD Da brauche ich für die nächsten 5 Jahre erstmal nix mehr.

    Ich frage mich, was die T Modelle nun verbessern wollen.

  2. MoshPitches says:

    Als Besitzer eines OnePlus 7 Pro frage ich mich ebenfalls, was daran bitte noch verbessert werden soll?
    Gut, vielleicht könnte der Fingerabdruckscanner ein wenig effizienter sein, aber ansonsten? Ich bin rundum zufrieden und habe nichts an dem Gerät auszusetzen.

    Kleiner Funfact: in Indien ist OnePlus Marktführer im Bereich der Premium-Smartphones 😉

    • Also entweder ich bin zu doof oder Fingerabdruck Sensor ist nicht so gut. Bei mir erkennt das Telefon bei beiden Daumen nicht jedesmal den Finger…daher hab ich es wieder abgestellt.

      • GooglePayFan says:

        Also der Fingerabdrucksensor bei Oneplus 6 auf der Rückseite reagiert so schnell, dass ich mein Smartphone teilweise schon versehentlich entsperre, wenn ich es aus der Hosentasche ziehe.

        Der FPR war auch ein Grund, wieso ich mich für das Verfügbarkeit des Nachfolgers noch für das 6er entschieden habe…

  3. Klarer Verbesserungspunkt für das Pro ist eine Frontkamera, die unter dem Display liegt und nicht mehr ausfahrbar integriert ist. Oder es bekommt das Waterfalldisplay und die ausfahrbare Kamera bleibt.

    Das normale 7er bekommt dann die ausfahrbare Kamera oder einen Punch-dot mit weiterhin einfachem HD Display.

    Ansonsten fällt mir nichts ein, was ein Kaufargument sein sollte.

  4. Vielleicht 5G für den einen oder anderen.

  5. Ich habe nur einen simplen Wunsch. Das normale 7er in Nebula Blue. Finde das OP7 schon interessant, aber dieses glänzende graue Gehäuse ist echt nicht meins.

    • Kabelloses laden fehlte vielen beim 7 Pro, kommen wird es bestimmt irgendwann, ob schon beim 7t darf wohl bezweifelt werden. Ich denke es 5G und der neue Snapdragon 855+ werden kommen.

      • Beim kabellosen Laden hat OnePlus irgendwie eine Abneigung, denke nicht dass das kommen wird. Mein Wunschdenken wäre noch die Rückkehr der Benachrichtigungs-LED. Ich kann mit einem Always-on-Display irgendwie nichts anfangen.

        • GooglePayFan says:

          Oneplus bzw. Oppo ist mit der Schnellladetechnik ja tatsächlich Technologieführer. Schon verständlich, dass man dann nichts schlechteres verbauen will.

          Aber seit ich im Auto eine Ablage mit drahtloser Ladefunktion habe wünsche ich mir schon hin und wieder mein Handy könnte das auch nutzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.