OnePlus 6 soll am 18. Mai vorgestellt werden

Eigentlich sollte es wohl ein Geheimnis bleiben, aber OnePlus hat gegenüber der indischen Finanzseite moneycontrol angeblich den Termin für den Start des OnePlus 6 verlauten lassen. Dieser erfolgt demnach am 18. Mai. Der Markt in Indien ist sehr wichtig für das Unternehmen, Amazon Indien war beim Vorgänger schon exklusiver Startpartner, des Weiteren gab es da die exklusive Star Wars-Edition und auch eine Avengers-Ausgabe des OnePlus 6 wird in Indien starten. Das OnePlus 6 kommt mit Einschnitt für die Kamera, einem Qualcomm Snapdragon 845 und IP-Zertifizierung daher, des Weiteren gibt es Konfigurationen mit 256 GB Speicher und 8 GB RAM. Der indische Preis soll laut moneycontrol bei um 500 Euro liegen, in Deutschland wird man sicher etwas tiefer in die Tasche greifen dürfen. Sollte sich der 18. Mai bewahrheiten, so wird es sich sicherlich um einen größeren Start handeln, der nicht nur in Indien stattfindet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. David Fröhlich says:

    Laut einem anderen Hersteller wurde der 05. Mai angegeben. Ich fürchte es bleibt ein Geheimnis bis Oneplus das Datum selber releast…(wobei ich auf den 05. hoffe :‘)

  2. Ich bin zwar Fan von Oneplus (Außer dem 2) aber kaufen werde ich das 6 nicht.

    Warum? Ich fand den Abstand zwischen 5 und 5t zu kurz. Außerdem hätte mir das 5T sehr viel besser gefallen.

    Und ich hoffe das 6T hat keinen Notch mehr. Ich mag das nicht. Ich will das nicht. Die Geschmäcker sind halt verschieden.

    Edit:

    Was wirklich nervt ist die begrenzte Farbauswahl. Entweder man kauft es am Anfang in der einen Farbe… Oder wartet ewig (dann ist meist schon der Nachfolger angekündigt) darauf das alternative Farben angeboten werden. Auf Star Wars oder sonstige Special Edition kann ich verzichten

  3. Der Preis wird interessant, wenn es wieder teurer wird gibt’s keinen Grund mehr ein OP zu kaufen. Das 5er war schon zu teuer für das Gebotene, vor allem die Kamera kann absolut nicht mehr mithalten.

  4. Jörg Cammann says:

    Ich habe das 5. Bin eigentlich ganz zufrieden, aber auch mir gefällt das 5T deutlich besser.
    Was ich aber wirklich vermisse ist WLAN Call. Das wäre für mich ein Grund nicht mehr Oneplus zu kaufen.

  5. Wolfgang D. says:

    Die Aufregung um die Badewanne an der Oberkante, für Hörer und Cam, ist echt lächerlich künstlich, ähnlich wie bei anderen Designelementen.

    Schlimmer dagegen ist die zunehmende Platzierung von Bedienelementen wie Fingerscanner auf der Rückseite statt vorne im/unterm Screen, oder an der Seite. Ich brauche nämlich alle meine Finger einer Hand zum Festhalten des Gerätes. Noch nerviger war allerdings bei LG damals mal die Lautstärkeregelung hinten, aber das hat sich nicht mal bei den Smombies durchgesetzt.

    • Das seh‘ ich ganz ander: ich hatte das G2 und G4 und vermisse (Huawei Mate 10 Pro) die hinteren Bedienelemente. Egal, welches Handy ich in Händen halte, der Zeigefinger liegt bei mir immer auf der Rückseite. Eine bessere Plazierung gibt’s gar nicht.
      Zusätzlich sollte aber WakeOnTab drin sein (falls es z.B. auf dem Tisch liegt). Auch das vermisse ich beim Mate.

  6. Bei uns läuft noch One und 2. Da war der Preis noch okay. Werde mich wohl eher nach was anderem umsehen, wobei die Geräte noch super laufen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.