Anzeige

OnePlus 5 und 5T bekommen OxygenOS 10.0.1

Noch jemand mit dem OnePlus 5 oder dem OnePlus 5T unterwegs? Dann dürfte es eine gute Nachricht geben, denn OnePlus beginnt damit, die schrittweise Einführung von OxygenOS Version 10.0.1 für die genannten OnePlus-Geräte voranzutreiben – und das OnePlus 5T solle bald folgen. Diese OTA-Update wird nach und nach verteilt. Die Aktualisierung wird laut OnePlus heute von einer begrenzten Anzahl von Benutzern empfangen und in einigen Tagen, nachdem sichergestellt wurde, dass es keine kritischen Fehler gibt, auf breiterer Basis eingeführt werden.

Changelog
  • System
    • Fixed the abnormal call recording issue
    • Fixed the de-activated alarm issue when the phone was powered off
    • Updated Android Security Patch to 2020. 09
    • Updated GMS package to 2020.08
  • Full Screen Gestures
    • Back gesture from the bottom of the screen is available (OP5T only)
  • Camera
    • Electronic Image Stabilization has been added, bringing you the more stable shooting experience

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Levi Reichert says:

    Das heißt also, dass man ein OnePlus phone 4 here nutzen muss, um 3 Jahre die versprochenen großen Updates zu bekommen? Flagships werden mit immer unsympathisch er, weil sie mehr kosten, man sie aber genausolange benutzen kann. Wofür dann mehr Geld ausgeben? Einen 10% schnelleren Prozessor? Nein, danke, ich schätze ich kaufe mir nur noch Mittelklasse

    • OnePlus verspricht 3 große Softwareupdates, aber das letzte bekommt man erst ein Jahr später als es releast wurde (OnePlus 5 bekommt Android 10 in 2020 obwohl es in 2019 erschien). Das mit den flagships meine ich so, dass man ca das doppelte zahl (Mal mehr Mal weniger), aber trotzdem genausolange Softwareupdates bekommt

  2. Sorry, aber ich verstehe nicht so recht von was du sprichst oder was du eigentlich meinst.
    Kannst du das bitte näher erläutern?

    • Ich nutze auch noch das Oneplus 5, allerdings mir crdroid. Aktuell noch mit Android 10, 11 gibts aber auch schon. Kann ich nur empfehlen, läuft absolut sauber, die sicherheitspatches sind aktuell und ich kann microG nutzen und mich so zumindest größtenteils aus den Fängen Googles befreien.

  3. Ich nutze noch das One Plus 5T, finde es echt ärgerlich das gerade Sicherheitsupdates so veraltet und verspätet aufs System kommen, da ist Apple deutlich besser. :/

  4. Ich bin noch sehr zufrieden mit meinem 5 und werde es noch mindestens 1 Jahr weiter verwenden. Schade dass der Sicherheitspatch von April jetzt nur mit dem vom September aktualisiert wird. Es ist ok dass es kein Android 11 mehr für das OP5 gibt, aber die Sicherheitsupdates könnten schon noch viel regelmäßiger veröffentlicht werden. Das nächste wird dann lieber ein iPhone, dies erhält deutlich zuverlässiger Updates, da ich meine Handys gerne lange Zeit verwenden möchte.

  5. Ich bin mit meinem 5T immer noch sehr zufrieden. Wenn es nach diesem keine Updates mehr gibt, steige ich auf LineageOS um, da gibt es jetzt 17.1 (Android 10) auch für das 5T.
    Bisher habe ich auch nach 2 Jahren immer das Smartphone (meist Samsung Galaxy S…) gewechselt, da dann oft der Akku nachließ und das Gerät merklich langsamer wurde. Das OnePlus 5T läuft auch nach fast 3 Jahren noch problemlos und mit dem Akku komme ich locker über den Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.