OnePlus 5: OxygenOS 5.1.1 veröffentlicht

Am 16. Mai wird das OnePlus 6 in London vorgestellt. Wer auf die Smartphones des Herstellers steht, der bekommt mit dem Neuling bestimmt ein feines Gerät. Bis dahin lebt man mit den Vorgängern – beispielsweise dem OnePlus 5. Da ist aktuell Version 5.1.1 von OxygenOS erschienen. Hierbei handelt es sich um eine Release-Version, die over the air den Nutzern angeboten wird. Das System basiert auf Android 8.1 Oreo und beinhaltet den April-Patch von Google. Nun mit an Bord ist der verbesserte Gaming-Modus, Kategorie-Tags in der Suche des App-Drawers sowie automatisiertes Benennen von Ordnern basierend auf der Kategorie. Einen Fehler hat man mit dieser Version auch behoben – nämlich den, dass es bei Benachrichtigungen und Anrufen Tonprobleme geben konnte.

Fröhliches Aktualisieren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Steht nun auch fürs 5T bereit

  2. Ich hoffe auch bald für das 3T. Danke für die tollen Infos hier.Wie kommt man so schnell an solche Infos?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.