OnePlus 3: einige Spezifikationen geleakt

artikel_oneplusDas OnePlus 3 sollte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen, OnePlus hat die Marketingkampagne bereits gestern hochgefahren und verschenkte erst einmal 30.000 VR-Headsets. Spezifikationen standen bereits seit längerer Zeit im Raum, auch ein vermeintliches Pressebild gab es schon zu sehen. Das OnePlus 3 soll älteren Gerüchten nach in zwei Varianten auf den Markt kommen. Die damals genannten Spezifikationen verkündet nun auch @evleaks teilweise, er bescheinigt dem OnePlus 3 ein 5,5 Zoll-Display mit FullHD-Auflösung, einen Snapdragon 820 SoC, 64 GB Speicher, NFC und eine 16 Megapixel-Kamera. Vergleicht man dies mit vorherigen Gerüchten, sollte die 64 GB-Version auch gleich 6 GB RAM an Bord haben, dazu äußert sich Evan Blass allerdings nicht. Wie auch immer das OnePlus 3 letztendlich ausgestattet sein wird, es wird technisch sicher wieder ganz weit vorne mitspielen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

13 Kommentare

  1. Juhuu nfc 🙂

  2. Auch wenn die Spezifikationen normal ausschauen wie der Rest der Konkurrenz auch, kann OnePlus von mir den Bach runtergehen. Sie sind einfach unfähig ein OS auf die Beine zu stellen für den europäischen Markt.

  3. Muss Schöni da leider teilweise zustimmen. Die Hardware und Preise sind sehr ok, aber das OS…naja. Da OnePlus X mit Oxygen OS 5.1 hat noch immer einige nervige Bugs, scheinbar ist da die Entwicklung schon eingestellt. Bin gespannt, ob und wann 6.0/6.1 kommt. Wird wohl eher auf CyanogenMod 13 hinauslaufen…

  4. …meinte natürlich Schorni…

  5. OxygenOS 3.0.1 beta läuft seit gestern auf meinen OnePlus 2 und ist Welten besser (für mich) als oxygenOS 3.0.0 beta. Auch mit dem Akku komme ich jetzt über den Tag (2 SIM, Android for Work Container)
    Noch nicht stable, aber schon annehmbar, aber ganz klar Luft nach oben.

  6. Es ist schon sehr sehr schade, dass die Rückseite der neuen Geräte nicht mehr im Sandpapier-Style kommt. Das mag ich bis heute am One!

  7. Mich nervt der Software Support einfach an.
    Das Oneplus 2 bekommt wenigstens noch Updates, aber mein One und X laufen immer noch mit der alten Software..
    Die Geräte „sterben“ bei Oneplus einfach zu schnell, sobald das 3 draußen ist kommt auch fürs Two nix mehr.

  8. Analogkäse says:

    Bei mir läuft Exodus Android 6 auf dem OP2. Schön geschmeidig. Kann man empfehlen.

  9. Mein One läuft wie Hulle. Cm13 und ab dafür. Schaut euch doch sie anderen Hersteller an.. 600 und mehr für ein Smartphone und angepassten System. Motorola sind doch die einzigen die es richtig machen.

  10. Hat schon jemand irgendeine Idee, wann der Releasetermin sein soll? Hab das irgendwie aus den Augen verloren :-(.

  11. Schade, habe mich eigentlich auf ein 5″-Display eingestellt, wie es in den Leaks zuvor kommuniziert wurde. Falls es wirklich mit 5,5″-Screen kommt, ist es uninteressant, zumal die Konkurrenz da noch viel größer ist.

  12. Soso. Doch wieder NFC. Aber nun will ich es nicht mehr!

  13. Ich glaub das mit dem full HD irgendwie nicht. Full-HD in Verbindung mit einer VR-Brille? Man sieht ja an den aktuellen Samsung Modellen dass hier die Auflösung für sowas gerade so reicht um mit der Brille eine „geht gerade so“ Auflösung hinzubekommen.