OneDrive für iOS: Neuer Startbildschirm und iOS-14-Widget verfügbar

Es gibt ein paar Neuigkeiten für Nutzer der iOS-Version von Microsofts OneDrive. Solltet ihr jene auf Version 11.51 aktualisieren, bekommt ihr zuallererst einen neuen Startbilschirm in der App präsentiert. Dies gilt derzeit sowohl für die iOS- als auch die iPadOS-Version. Die neue Ansicht soll euch unter anderem dabei helfen, schneller auf zuletzt geöffnete Dateien zugreifen zu können.

Dabei unterscheidet sich die Ansicht je nach Lizenz. Nutzer von OneDrive Personal bekommen drei Bereiche angeboten: zuletzt geöffnete Dateien, Dateien, die für die Offline-Verwendung heruntergeladen wurden und die Bilderansicht „An diesem Tag“. Nutzer von OneDrive Work und OneDrive School bekommen stattdessen direkt erst einmal die zuletzt geöffneten Dateien, geteilte Bibliotheken und Offline-Dateien zu sehen. Die bisherige Ansicht des Startbildschirms könnt ihr immer noch finden, wenn ihr in den Dateien-Tab schaut.

Seit der finalen Veröffentlichung von iOS 14 sind viele Nutzer des Betriebssystems dazu übergegangen, die nützlichen Widgets der einzelnen Apps zu verwenden, deren Entwickler schon früh auf den Zug aufgesprungen waren. Mit der aktuellen Version bekommt ihr unter iOS 14 nun auch mit OneDrive ein neues Widget angeboten, das allerdings aktuell rein als Bildanzeige fungiert. So werden euch hier nämlich täglich neue Bilder aus dem „An diesem Tag“-Ordner aus OneDrive präsentiert, sofern ihr dort welche vorfindet. Sollte dies nicht der Fall sein, zeigt euch das Widget stattdessen die zuletzt in die Cloud hochgeladenen Bilder an:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Hat noch jemand das Problem, dass seit ca. einer Woche über die System-App „Dateien“ kein Zugriff mehr auf OneDrive möglich ist. Konten werden zwar angezeigt, aber nur mit Fehlermeldung „Inhalt nicht verfügbar“.

    • Codesperre aktiv in OneDrive?

      • Danke für den Tipp. Codesperre ist allerdings nicht aktiv.

        habe eine Lösung gefunden:
        Ich musste mich vom Businesskonto in der OneDrive App abmelden. Habe dann OneDrive gelöscht und wieder neu installiert. Dann das Businesskonto erneut hinzufügt. Jetzt klappt wieder der Zugriff auf Business- und Privatkonto.

  2. Leider lässt sich der Papierkorb immer noch nicht auf einem rutsch leeren. Jede Datei muss einzeln gelöscht werden. :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.