Om Nom auf Zeitreise – Cut the Rope: Time Travel kostenlos bei Amazon

CutTheRopeTimeTravel

Im April 2013 erschien nach Cut the Rope und Cut the Rope Experiments das Spiel Cut the Rope: Time Travel auf dem Markt. Man veröffentlichte es zeitgleich für iOS und Android – in Sachen Spielprinzip sind die Entwickler bei ZeptoLab sich treu geblieben. Om Nom ist in diesem Spiel auf Zeitreise und so müssen auch seine Ahnen in bewährter, physikbasierter Art gefüttert werden.

Spielorte sind beispielsweise das Mittelalter, die Renaissance, ein Piratenschiff, das alte Ägypten, das antike Griechenland, die Steinzeit, die Disco-Ära, den Wilden Westen, eine asiatische Dynastie, die industrielle Revolution sowie die Zukunft.

Heute gibt es das Spiel als App des Tages kostenlos im Amazon App Shop. Heißt: ihr spart euch die kleine Ausgabe von ansonsten knapp 90 Cent. Voraussetzung ist der Einsatz des Amazon App Shops. Dieser ist nach dem Rauswurf aus der Amazon App aus dem Google Play Store nicht mehr integraler Bestandteil der neuen Amazon App. Bleibt euch also der Sideload, alternativ der Einsatz der alten App, die nur auftaucht, solltet ihr sie vor der Verbannung installiert haben.

[appbox amazonapps B00BTYP6QE]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.