Offline-Karten-App City Maps 2Go für iOS gerade kostenlos

Kostenloser App-Tipp für die, die ganz gerne mal zu einer Maps-App greifen. Google Maps? Here? Nicht komplett offline auf dem iPad oder iPhone verfügbar. Aber es gibt ja das wunderbare OpenStreetMap-Projekt und eben jene Karten kann man sich mit der App City Maps 2Go auf sein Smartphone ziehen. Wichtig und erwähnenswert: man kann die Karten inklusive der Informationen zum Offlinebetrieb laden, was bei schlechtem Netz oder horrenden Kosten für Auslands-Roaming einfach Gold wert ist (oder man ein iPad oder einen iPod touch mit WiFi-only besitzt).

Maps-offline

[werbung]

7800 Karten befinden sich in der App, die man sich vor dem Auslandsaufenthalt einfach auf sein Gerät lädt. Innerhalb der App habt ihr dann noch die POIs, die ihr euch markieren könnt. Man findet Restaurants, Bars, Unterkünfte, Unterhaltung, Einkaufszentren, Apotheken und eben all den Kram vor, dem man mal im Urlaub frequentieren könnte. So kann man sich schnell einen Eindruck darüber verschaffen, was so in der Nähe geboten wird.  Die App ist sonst kostenpflichtig, bis zum 2.6 aber kostenlos – von daher sag ich mal: zugeschlagen, der nächste Urlaub kommt bestimmt. Android-Nutzer können sich hier durch die Apps mit OpenStreetMap-Support wühlen.

Übrigens: mit dem Code 4716A5 soll der In-App-Kauf derzeit gratis sein.

CityMaps2Go Pro  Reisekarte
CityMaps2Go Pro  Reisekarte
Entwickler: Ulmon GmbH
Preis: 10,99 €+
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot
  • CityMaps2Go Pro  Reisekarte Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Na einfach den alten Artikel genommen? http://stadt-bremerhaven.de/offline-karten-app-city-maps-2go-gerade-kostenlos/ 😉

    Aber ist ne super App – habe im Januar schon zugeschlagen.

  2. Gibt’s auch für das Windows Phone

  3. Danke, mit Nokia Drive auf meinem Lumia, Sygic auf dem Nexus 7 und nun City 2Go auf dem iPad kann wirklich nicht mehr schief gehen.

  4. Ich bleibe da bei der Opensource-Alternative OsmAnd, was neben den Karten und allen POIs von Openstreetmap auch gleich eine vollwertige Offlinenavigation mitbringt

  5. Der o.g. Code soll nicht nur funktionieren, sondern er tut es (grad ausprobiert) – und zwar noch bis morgen, 02.06. 😉

  6. Wie groß ist die Software eigentlich?
    Im Appstore steht 14,9 MB, was ja nicht richtig sein kann.

  7. @Peter, warum nicht? Bei der App selbst passt das, man lädt sich die benötigten Karten ja einzeln auf iPhone/iPad

  8. Upps, die Straße, in der ich wohne, ist gar nicht in OpenStreetMap verzeichnet!

  9. Jetzt verstehe ich, man muss für jede Stadt einzeln eine Karte runterladen.
    Dachte man könnte ein ganzes Land installieren. So aber viel zu umständlich.
    Ich dachte ich könnte dann ganz D. oder andere Länder runterladen und dann als Maps Ersatz und Routenführer benutzen. So muss ich vorher genau wissen wohin ich will um dann eine Karte laden.

  10. Ich habe diese App auch seit sie hier vor einiger Zeit für Android vorgestellt wurde…

    Sollte man mal ausprobieren !

    @ Peter: es lassen sich ganz einfach komplette Länder herunterladen.

  11. @Ben: wie kann man ein ganzes Land herunterladen? Finde das irgendwie nicht..

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.