Offiziell: Sonos in Deutschland mit Amazon Prime Music-Unterstützung

Sonos Artikel LogoWas zum Teufel? Heute Mittag bloggte ich erst, wie man Amazon Prime Music auch hierzulande in seinem Sonos-System nutzen kann. War bisher nämlich nicht machbar, man musste im Sonos-Account mal kurzerhand den Wohnort auf die US of A umbiegen. Und was machen die bei Sonos jetzt? Das Ganze offiziell. Will heißen: ihr müsst nichts umbiegen, ihr findet ab sofort Amazon Prime Music unter euren Musikdiensten und könnt euch einloggen. Zahlreiche kuratierte Playlisten warten auf euch, Künstler und eigene Playlisten lassen sich ebenso anspringen und so nutzen – kostenlos, beziehungsweise bezahlt durch euer Prime Abo bei Amazon. Fröhliches Hören.

https://twitter.com/SonosSupport/status/724659260022509568

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Hammer! Vor 3 Stunden „umgebogen“, funktionierte. So ist natürlich besser! 🙂

  2. Gibt es Infos dazu wann auch Audible bei Sonos verfügbar sein wird?

  3. @T1t0: :))))) dito

  4. Bis Amazon gedenkt, eine eigene Funk-Lautsprecherserie auf den Markt zu bringen. Dann ist es vorbei mit dem Sonos-Support. Mit dem Chromecast war es auch so.

  5. Jedenfalls Danke für den Tipp. Ich denke, er kann doch noch interessant sein für Leute in anderen Ländern (Schweiz?). Prime ist ja schon nur wegen Video und Music für 49€ überlegenswert, auch ohne Versand.

  6. Super. Darauf habe ich gewartet. Ist schon eine feine Sache.

  7. Was hat der Chromecast jetzt damit zu tun? Manche Leute sind echt anstrengend.

  8. Aber explizit nach Künstler suchen wie beispielsweise mit Spotify funktioniert irgendwie nicht. Nur Playlist oder Radiostationen

  9. @caschy magst du mal bei sonos anfragen, ob die die Google cast Integration planen? Auf den einfachen Kunden reagieren die ja nicht.

  10. @ Caschy: No worries … Du bist trotzdem mein Sonos-Held des Tages … 😉

  11. Martin Olk says:

    @Steve: Bei mir auch nicht. So ist das doch kein richtiger Streaming-Dienst, wenn man weder nach Künstlern, noch Titeln, noch Alben suchen kann. So ist es nur ein besseres Radio ohne Werbung.

    Auf der Amazon-Website funktioniert es ja wie gedacht. Warum wird es also bei Sonos künstlich beschränkt?

  12. Horst Horstmann says:

    Ich habe gerade eine Mail von Sonos bekommen, aus der hervorgeht, dass das ganze jetzt auch ohne die oben beschriebenen Schritte funktionieren soll. Testen konnte ich es allerdings noch nicht.

  13. @digitreo
    Leider funktioniert AmazonPrime in der Schweiz trotzdem nicht. Ich kann zwar Prime hinzufügen, sehe aber trotzdem nur meine gekauften Artikel.
    Schade dass Amazon den Schweizer Markt so vernachlässigt.

  14. spitze das es nun geht, und hoffen wir das ein update für die Suche kommt.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.