O2 steigert sich im Netztest von connect

Erst heute Morgen hatte ich einen Beitrag über den Netztest von Chip veröffentlicht. Aber auch Connect hat da wieder geprüft, wie sich die Mobilfunkanbieter schlagen. O2 schneidet dabei besser ab als in den vergangenen Jahren, auch wenn man weiterhin das Schlusslicht bleibt. Allerdings gibt des dennoch die Gesamtnote „sehr gut“ und 874 Punkte als bisher bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte.

Wäre aber natürlich auch traurig, wenn O2 bzw. Telefónica Rückschritte machen würde. Im Vorjahr erhielt man 852 Punkte. In Großstädten konnte O2 sogar bei den Geh-Tests, bei denen die Tester zu Fuß die Netzqualität in den Innenstädten ermittelten, bei der Datennutzung auf den zweiten Platz vorrücken. Laut connect zeige das O2-Netz sogar bei der Anzahl an echten 5G-Messungen bei 3,6 GHz im Wettbewerbsvergleich die besten Werte.

Weiterhin will man da natürlich seitens O2 ausbauen, um zur Telekom und Vodafone aufzuschließen, denn Baustellen gibt es eben immer noch ausreichend. Bis Ende 2022 will das Unternehmen die Hälfte der deutschen Bevölkerung mit 5G versorgen, bis 2025 ganz Deutschland, so der offizielle Plan.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Mh.. krass
    Seit Monaten habe ich im Büro nur noch Edge, manchmal einen Strich LTE.
    Von O2 wurde mir bestätigt, dass dort seit einigen Monaten eine LTE Antenne kaputt ist.
    Großstadt und da mittendrin.

    Läuft bei O2.
    Nehme ich tatsächlich zum Anlass um zu wechseln.

  2. Jonas Wagner says:

    „ Bis Ende 2022 will das Unternehmen die Hälfte der deutschen Bevölkerung mit 5G versorgen, “
    Ich bin schon mit 5G von O2 versorgt. In mitten einer deutschen Millionenstadt. Geschwindigkeit 100-150 Mbps.
    Bei der Telekom sind‘s am selben Standort 650-800.
    Ja, 100 reichen auch aus. Aber dazu braucht es kein 5G.

    • 5G benötigst du nicht nur zur Geschwindigkeitssteigerung, zusätzlich kann eine einzelne Zelle damit auch deutlich mehr parallele Teilnehmer enthalten. Somit wird das ganze Netz deutlich belastbarer, auch wenn du es am Speed nicht merkst.

  3. Wie kann denn bei der aktuellen Netzverteilung überhaupt ein Anbieter auch nur ein „gut“ bekommen? Dies würde für mich bedeuten, dass ich zumindest an den meisten Orten eine passable Datenverbindung habe und auch telefonieren kann. Leider ist das hier auf dem Land selbst im Telekom Netz nicht gegeben.
    Solange es immer noch diverse Flecken vollständig ohne Empfang oder mit nur miesem Edge gibt, sollte kein Anbieter überhaupt mit „gut“ oder besser bewertet werden!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.