O2 my Internet-to-Go mit unbegrenztem Volumen: Tages-, Wochen- und Monats-Flat angekündigt

Bei O2 ist man der Meinung, dass viele in den Urlaub starten oder im Homeoffice auf mobiles Datenvolumen zurückgreifen müssen. „O2 my Internet-to-Go“ bietet deshalb ab dem 11. Mai 2021 unlimitierte Daten für einen Tag, eine Woche oder einen ganzen Monat, um zu surfen, zu streamen oder zu spielen. Die Daten-Packs dieses Tarifs sind flexibel buchbar, so das Unternehmen. Die maximale Surfgeschwindigkeit liegt bei 300 Mbit/s. Als passende Ergänzung für dieses WLAN zum Mitnehmen bietet O2 auch einen mobilen Router an.

Zur Wahl stehen eine Tages-Flat für einmalig 4,99 Euro, eine Wochen-Flat für 19,99 Euro und eine Monats-Flat für 49,99 Euro. Voraussetzung ist der O2 my Internet-to-Go Starter-Tarif für einmalig 49,99 Euro. Diesen Tarif gibt es auch in Kombination mit einem mobilen Router von ZTE für einmalig 79,99 Euro. Im Kaufpreis enthalten ist bereits ein Monats-Pack, das mit der Aktivierung beginnt. Die drei unlimitierten Daten-Packs für das mobile WLAN im 4G- und 5G-Netz lassen sich ab dann über die „Mein O2 “ App oder den „Mein O2“ Self Care Bereich von o2.de buchen. In „Mein O2 “ werden Buchungszeitpunkt und Restlaufzeit des aktiven Packs angezeigt, ebenso der Verbrauch bei einer Auslandsnutzung und die Tarifinformationen.

Die drei O2 my Internet-to-Go Packs enden automatisch und sind nach Ablauf jederzeit wieder buchbar. Es kann jeweils nur ein Pack aktiv sein. Die Tages-Flat besteht ab Buchung 24 Stunden, die Wochen-Flat bis zum Ende des siebten Tages, die Monats-Flat bis zum Ende des einunddreißigsten Tages.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Gute Option, zwar immer noch kein Schnäppchen, aber wenn man am Campingplatz oder im Wochenendhaus gutes O2 hat (gibt es durchaus), kann man flexibel streamen.

  2. Interessant, dass dadurch die teurer werdende unlimitierte Monatsflatrate für 49,99 Euro mit 300 MBits/s weiterhin bestehen bleibt. Es stören nur einmaligen Kosten für die Tarifbereitstellung.

  3. Wie lange kann ich eine Pause zwischen zwei buchungen machen?

    • Ich verstehe dir Frage nicht. Du buchst das Basis-Paket für 365 Tage für 49,99 EUR. Damit hast du über die Laufzeit einmalig 30 GB. In der Laufzeit kannst du dir zusätzlich unlimitierte Tages- (7,99), Wochen (19,99) oder Monats-Pässe (49,99) buchen.

      • Aber das gilt erst bei Kauf ab dem 11.Mai,oder?
        Denn wenn ich jetzt auf die bestell Seite gehe, bekomme ich 30 GB für 1 Jahr für 49,99 Euro.

        • Aktuell gibt es nur das Basis-Paket mit 30 GB im Jahr. Ab dem 11.05. kannst du die Daten-Packs dazu buchen.

          • @Florian:
            Vielen Dank für die schnelle Antwort.
            Aber wenn ich es ab dem 11.Mai kaufe, bekomme ich doch direkt dann beim Kauf das Monats Paket für 49,99 Euro ohne das 30 GB Jshrespaket kaufen zu müssen, oder muss ich dann trotzdem noch erst für 49,99 Euro das 30 GB Jshrespaket kaufen?

            • Nein. Du brauchst so oder so das Basis-Paket für 49,99 EUR im Jahr. Darauf kannst du das Daten-Paket (Tag, Woche, Monat) buchen.

              • Aber anscheinend ist es gar kein prepaid und ein anderes Angebot als das prepaid Angebot, oder ist es doch das Prepaid Angebot?
                Sehr verwirrend.

  4. Meines Erachtens besser als das Angebot von Freenet Funk seit man dort die Pausen begrenzt.

    • Dafür ist Funk aber in der Monatsflat 19,99€ billiger! Ich benutz das jetzt seit 2 Jahren, und bin sehr zufrieden!

    • Kostet denn die Einrichtung bei Freenet Funk jetzt etwas? Wenn nicht, hast du da theoretisch auch nur den Aufwand, nach jeder Pause eine neue SIM zu bestellen. Es sei denn natürlich, du willst das wirklich zum Telefonieren nutzen und bist daher auf die Telefonnummer angewiesen.

    • Freenet kann man 30 Tage kostenlos pro Jahr pausieren. Jeder weitere Tag Pause kostet 0,29€. Sind also ca 97€ im Jahr im reinen Pausenmodus. Dadurch dass die Preise für die Flat aber wesentlich günstiger sind (Vergl. 30€ vs 49€/Monat) und der Anschlusspreis statt 49€ nur 10€ beträgt kommt es sehr auf das Nutzungsverhalten an. Die Funk Karte lässt sich ja im Zweifelsfall zwischendurch auch kündigen und wieder neu kaufen.

  5. Bleibt die Frage, in unbegrenzt wirklich unbegrenzt ist.

  6. Bekommt man als bestehender o2-Kunde den üblichen Rabatt von 50%?
    Dann wäre es wirklich interessant.

  7. Bei freenet Funk ist zusätzlich noch Sprach Flat dabei, dennoch Top Angebot im prepaid Bereich wie ich finde.

  8. Bitte beachten @ Florian
    Es handelt sich hier NICHT um einen Prepaid-Tarif,
    sondern um einen Postpaid-Tarif.

    Den Jahrestarif mit 30 GB incl gibt es nur als Prepaid.
    Auf diese Karte kann das neue Angebot ab 11.05.2021 nicht aufgebucht werden.

  9. @Admin

    Der Link oben zum Angebot ist falsch,
    er führt zum Prepaid-Angebot.

    Es handelt sich hier um ein Postpaid-Angebot.

    Bitte in der Original-o2-Presse-Info die Fußnote 2 beachten:

    2) Vertrag O2 my Internet-to-Go kann jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Einmaliger Anschlusspreis 49,99 €, monatlicher Grundpreis 0 €. Keine Telefonie möglich, SMS in dt. Mobilfunknetze 9Ct./SMS.

    2) Vertrag O2 my Internet-to-Go kann jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Einmaliger Anschlusspreis 49,99 €, monatlicher Grundpreis 0 €. Keine Telefonie möglich, SMS in dt. Mobilfunknetze 9Ct./SMS.

    • Das muss ein Fehler sein. Das wäre dann ja ein Vertrag, der neben der einmaligen Anschlussgebühr von 49,99 EUR sonst über die Zeit nichts kostet. Sowas würden die doch nicht machen. Auch wenn ohne die separaten Pakete keine Leistung erbracht wird. Die Karteileichen möchten die nicht haben.

  10. Kann man in den Router auch andere Karten stecken?

  11. Das ist und bleibt ein Postpaid Tarif

    Der Tarif heißt „O2 Internet to Go Starter“

    Bitte mal die Original o2-Presse-Info lesen:
    https://www.telefonica.de/news/corporate/2021/04/o2-my-internet-to-go-unlimitiertes-mobiles-highspeed-wlan-flexibel-fuer-einen-tag-eine-woche-oder-einen-monat-buchen.html?cat=pressemitteilung

    Ganz unten wird erklärt, wie die SIM-Karte aktiviert wird:
    https://www.o2online.de/willkommen/#/postpaid/sim-aktivieren

  12. 27.05.21 Ich sehe die ab dem 11.5.21 angekündigten Datenpakete im ‚o2 internet to go Tarif‘ nicht bei o2. Übersehe ich was?

    • Ich sehe Ankündigungen. Aber meine App zeigt nichts buchbares an. Eventuell kann man das nur auf der Webseite und nicht in der App buchen. Verwirrend für mich.

      • Auch im Internet angemeldet bei o2 laufe ich irgendwann auf den Text von o2 “ Internet to go Tarif : Leider können wir Ihnen in dieser Packgruppe keine weiteren Packs&Flatrates anbieten „.

        Ich kann nur meine aktuellen 30gb verbrauchen und dann eventuell wieder neu buchen.

        • Ich habe jetzt den Kommentar von goody verstanden.

          Es gibt ein Tarif
          „o2 my Internet to go “ für 50 Euro und ein Tarif
          „o2 my prepaid Internet to go “ für 50 Euro.

          Der Tarif mit prepaid im Namen bietet für 50 Euro eine Sim und 30gb und läuft maximal ein Jahr.

          Der Tarif ohne Prepaid im Namen bietet für 50 Euro eine Sim, sonst nichts.

          Ich habe das Gefühl, muss seine Kunden hassen oder aufs Glatteis führen wollen, um sich zwei so ähnlich klingende Tarife mit ähnlicher Webseite und gleichem Kaufpreis anzubieten. Oder? Egal.

          Auf Heise kann man irgendwo nachlesen, dass die Datenpakete für den Tarif ohne prepaid nicht unlimited sind (wie beworben), sondern der Tagestarif ca 1gb und das Wochenpaket ca 4gb bietet. Fair use policy.

          Hier habe ich aufgehört mir noch weitere Gedanken über die verwirrenden Wortspiele auf den o2 Webseiten zu machen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.