„Capcom Arcade Stadium“ bald auch für PS4, Xbox One und PC

Bereits im Februar hatte Capcom für die Nintendo Switch seine Spielesammlung „Capcom Arcade Stadium“ veröffentlicht. Enthalten sind 32 Retro-Arcade-Games, vorwiegend aus den 1980er- und 1990er-Jahren. Im Mai wird diese Collection nun auch für die PlayStation 4, Xbox One sowie für den PC (via Steam) verfügbar sein. Außerdem werden weitere Titel hinzustoßen – die wurden aber leider noch nicht weiter aufgeschlüsselt.

Dabei handhabt Capcom das „Capcom Arcade Stadium“ leider etwas verkompliziert: So könnt ihr die enthaltenen Titel in mehreren Einzelpaketen kaufen oder auf einen Schlag alle Packs zusammenraffen. Das ist auf den ersten Blick etwas irreführend. Zuschlagen könnt ihr an den weiteren Plattformen jedenfalls ab dem 25. Mai 2021. Vorbestellungen sind via Steam z. B. bereits möglich. Keine günstige Nummer, 40,50 Euro kostet das Gesamtpaket.

Enthalten sind in den jeweiligen Paketen folgende Titel:

  • 1943: The Battle of Midway (1987)
  • Ghosts ’n Goblins (1985)

Dawn of the Arcade (1984–1988)

  • Vulgus (1984)
  • Pirate Ship Higemaru (1984)
  • 1942 (1984)
  • Commando (1985)
  • Section Z (1985)
  • Trojan (1986)
  • Legendary Wings (1986)
  • Bionic Commando (1987)
  • Forgotten Worlds (1988)
  • Ghouls ’n Ghosts (1988)

Arcade Revolution (1989–1992)

  • Strider (1989)
  • Dynasty Wars (1989)
  • Final Fight (1989)
  • 1941: Counter Attack (1990)
  • Mercs (1990)
  • Mega Twins (1990)
  • Carrier Air Wing (1990)
  • Street Fighter II (1991)
  • Captain Commando (1991)
  • Varth: Operation Thunderstorm (1992)

Arcade Evolution (1992–2001)

  • Warriors of Fate (1992)
  • Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting (1992)
  • Super Street Fighter II Turbo (1994)
  • Armored Warriors (1994)
  • Cyberbots: Full Metal Madness (1995)
  • 19XX: The War Against Destiny (1995)
  • Battle Circuit (1997)
  • Giga Wing (1999)
  • 1944: The Loop Master (2000)
  • Progear (2001)

Capcom hat zudem ergänzt, dass das Spiel „Ghost ’n Goblins Resurrection“ ebenfalls bald den Sprung auf andere Plattformen wagt: Es wird ab dem 1. Juni 2021 auch für PS4, Xbox One und PCs (via Steam) zur Verfügung stehen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.