O2 Message+Call: WLAN-Telefonie nun auch für das iPhone verfügbar

artikel_o2messagecallRund zwei Wochen nachdem die Android-Beta der O2 Message+Call App startete, können nun auch O2-Kunden mit einem iPhone auf die App zugreifen. So kann man innerhalb seines Mobilfunktarifs auch dann telefonieren, wenn man sich gerade nicht in einem mit Mobilfunk versorgtem Gebiet aufhält oder sich im Ausland befindet. Denn alle über WLAN geführten Gespräche werden als Inlands-Gespräche abgerechnet, egal wo man sich aufhält. Die Abrechnung erfolgt ganz normal nach Tarif, es werden also vorhandene Inklusivminuten verrechnet oder Gesprächsminuten berechnet.

o2messagecall

Die iOS-Version erfordert mindestens iOS 7.0, manche Funktionen der App erfordern zudem ihr Vorhandensein auf beiden Seiten, also bei Sender und Empfänger. Um Anrufe zu tätigen, muss aber nur man selbst die App haben, ob der Empfänger diese hat oder nutzt, spielt keine Rolle.

Neben den WLAN-Calls sind mit der App auch Videotelfonie, normale Chats oder der Austausch von Dateien möglich. Diese Funktionen setzten voraus, dass beide Kommuniaktionspartner die App nutzen. Wie auch bei der Android-Version, kann die App nicht in Verbindung mit einer Multicard oder einem Prepaid-Tarif von O2 genutzt werden. Dies soll aber später noch folgen.

o2 Message+Call
o2 Message+Call
Preis: Kostenlos
  • o2 Message+Call Screenshot
  • o2 Message+Call Screenshot
  • o2 Message+Call Screenshot
  • o2 Message+Call Screenshot
  • o2 Message+Call Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Hat o2 jetzt sein eigenes Süppchen gekocht?
    Dieses Wifi Calling ist doch eine Telefon interne Geschichte oder?
    Wovon der nutzer gar nichts mitbekommen sollte.
    Hier ist doch der Nachteil, dass ich die App geöffnet haben muss, falls ich für andere erreichbar sein will obwohl ich kein „Netz“ habe.

  2. wann kommt das für base? gehört doch auch zu o2 …

    und das wifi callin an sich sollte alle mal freischalten !

  3. Kann ich davon auch profitieren bei einem Simply-Vertrag im O2-Netz?

  4. Funktioniert nur, wenn man einen Tarif/Vertrag direkt bei o2 abgeschlossen hat.

  5. Ich werde aus dem Artikel nicht ganz schlau. Auf einer anderen Seite hab ich jetzt erfahren dass das ganze nicht nach dem „WiFi-Calling-Standard“ geht. Also ein Eigengebräu von o2 (was ein bisschen doof ist, warum gibt es denn solche Standards die auch funktionieren z.B. in den USA?)

  6. @ therealmarv: Genau so ist es.
    Außerdem hat mir der Support con o2 gerade gesagt:
    „Für das IOS Betriebssystem ist die Message + Call App leider noch nicht nutzbar.“
    Bei mir kommt stets Fehlercode „-13“.
    Toll.

  7. Jürgen aus FFM says:

    „Wie auch bei der Android-Version, kann die App nicht in Verbindung mit einer Multicard“

    Mit Verlaub o2, aber gerade die höherpreisigen Tarife inkludieren doch heute MultiCards. Nicht zuletzt auch die Business-Kunden-Tarife. Da zahlt man 50 Euro im Monat um dann im typischen Bürogebäude aus Stahlbeton unerreichbar zu bleiben. #fail

  8. Fehler -13 kommt nur bei aktiver Multicard. Die App befindet sich noch in der Beta, danach sind auch die Multicards mit bei, ist technisch anspruchsvoller, wie auch beim Nationalen Roaming. Man will gemeinsam im großen Testkreis die App verbessern, sonst wäre sie erst deutlich später erschienen. Aber so wurde es von Anfang an transparent kommuniziert.
    Funktioniert auf meinem iPhone 6 bestens …

  9. Bin ja mal gespannt wie lange es dauert, bis das auch für MultiCard verfügbar gemacht wird, und auch wie lange es dauert, bis man es auch für die Reseller (z.B. Drillisch o.ä.) freigibt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.