o2: Keine Base- und E-Plus-Tarife mehr

artikel_o2Telefónica Deutschland vereinheitlicht sein Tarif-Portfolio nach der Eingliederung von E-Plus. Die Kunden von BASE und E-Plus werden daher in den kommenden Monaten schrittweise in O2 überführt, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung verlauten lässt. Man wolle sich künftig zudem im Premiumsegment auf die Marke o2 konzentrieren. Alle Kunden beider Marken erhalten nach der Umstellung auf o2 gleiche Leistungen zum gleichen Preis wie in ihrem bisherigen BASE- und E-Plus-Tarif. Die Umstellung soll im Laufe des Jahres 2016 abgeschlossen sein. Im Rahmen der Umstellung werden die bisherigen BASE- und E-Plus-Tarife eingestellt. Die Rolle des BASE Online-Portals bleibt dabei unverändert. Neukunden erhalten dort ab sofort Aktionsangebote auf Basis der o2 Blue-Tarife. Nutzer der BASE- und E-Plus-Tarife sollen ab Mitte des Jahres ferner auch das LTE-Netz von o2 nutzen können. Solltet ihr Kunde sein, so werdet ihr noch einmal schriftlich informiert.telefonica_deutschland

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Bin mal gespannt wie es dann mit BaseGo und dem Urlaubspaket weiter geht. 50GB für 10€ ist ja noch immer ein Schnäppchen.

  2. Ja, das interessiert mich auch brennend, AFi! Bisher läuft es noch einwandfrei, nutze es zum Netflix schauen im Urlaub in D.

  3. Ist Aldi Talk da auch von betroffen? Die nutzen soweit ich weiß doch auch e-plus oder?

  4. @AFi wo gibts denn 50GB für 10€?

  5. @Lukas
    Gab! Base hatte mal ein Angebot BaseGo Urlaubspaket. Da kann man 50GB für 10€ buchen. Aber ich glaube max. 7 MBit.
    Bei mir aber immer noch schneller als mein 2MBit DSL.

  6. Meine Mutter haben die von BASE letztens mehrmals angerufen deswegen. Sie meinte immer „Nein, kein Interesse!“. Dann fingen die an zu drohen, wenn sie nicht einwilligt, wird ab Februar 2016 das Handy abgestellt! Sie meinte dann nach dem 4. oder 5. Anruf: „Dann schicken Sie mir schriftlich Infomaterial zur Umstellung“.
    Ein paar Minuten später kam eine Email von BASE, dass die „Vertragsänderung“ zu O2 eingeleitet wurde, zu einem 8€/Monat teuereren Vertrag inklusive Vertragsverlängerung um 24 Monate.

    Dann habe ich mich eingeschaltet und in Absprache mit meiner Mutter schriftlich widersprochen. Das haben tatsächlich akzeptiert. Mal schauen ob ich eine vorzeitige Kündigung für sie durch bekomme (der Vertrag läuft offiziell noch 1 Jahr).

    Ich bin jedes Mal erstaunt was für Arschlöcher in diesen Hotlines von Mobilfunkanbietern arbeiten. 😛

  7. Aldi Talk und Konsorten bleiben ziemlich sicher gleich… das ist ja nicht direkt Base oder E-Plus. Da ändert sich wahrscheinlich nur hinter den Kulissen was (o2 Netz häufiger) wenn überhaupt. Oder hat jemand andere Infos?

  8. Ich gebe es ungern zu, aber die Umstellung von BASE auf O2 (bei mir war sowieso eine neue SIM-Karte nötig, da hab‘ ich das gleich mitgemacht) hat für mich nur Vorteile gehabt. Ich hatte bei BASE ständig meine Freiminuten überzogen und das Netz war auch schlecht. Mit O2 hab‘ ich sofort fast überall, wo ich es brauche, LTE bekommen und für sogar etwas weniger Geld als bisher eine weiter reichende Telefonflatrate.

    Ich mag O2 jetzt.

  9. Scheiße, schnell kündigen unter Base, sonst droht die bekannte o2 Schuldenfalle!

  10. @tux: Wie sind Deine Erfahrungen mit der Gesprächsqualität? Verschiedene Forenschreiber (in anderen) haben bei mir den Eindruck geweckt, dass O2 im UMTS und GSM-Bereich hörbar schlechtere Gesprächsqualität bietet. Vor 15 Jahren hatte ich selbst auch den Eindruck dass Mobilfunkgespräche O2->O2 (damals VIAG Genion) die größte Herausvorderung an das menschliche Ohr stellen. Nach einem Wechsel zu E-plus ging es mir damals merklich besser. Hast Du schon mit VoLTE telefoniert? Dann sind die Karten ja eh wieder neu gemischt.
    @Jonas ab 1.7.2016 werden die LTE-800-Masten für Aldi-Kunden zugänglich. Das kann sich theoretisch nur vorteilhaft auswirken. Die nicht vorhergesehenen technischen Probleme wird es dann in der Praxis kurzfristig gratis dazu geben. Aber einen Kopf würde ich mir da nicht machen. Wenn es ganz schlimm kommt, schaltest Du am 1.7. die LTE-Funktionalität deines Smartphones ab bis die Entwarnung gemeldet wird. Das UMTS-Roaming funktioniert jetzt ja schon halbwegs und ob der Dich versorgende Mast die Netzkennung von O2 oder von E+ ausstrahlt sollte jetzt nicht mehr viel Unterschied bewirken. Bezüglich der Tarife ist bei AldiTalk nichts im Busch. Die gehören vor und nach dem 1.7. zu Telefonica und behalten ihr Konzept bei. Zumal Telefonica LIDL als Kunden an Vodafone verloren hat, werden die einen Teufel tun, Aldi-Talk-Kunden irgendwelche Nachteile zuzumuten. Die Maximalgeschwindigkeit wurde im Normaltarif von 7 Mbitps auf 21 Mbitps hochgesetzt. Selbst wenn Highspeed für jedermann ausläuft und die Max-Speed ab 1.7. auf 21 Mbitps reduziert wird ist das nicht schlimm.

  11. @Walter White: kannst Du Deine VT etwas genauer erläutern?

  12. @AFi: LTE funktioniert mit dem Base-Go Urlaubskarte ohne Probleme

  13. @Kay:
    Echt? Muss ich mir doch mal ein LTE Stick holen. Danke

  14. @Maarqs: Bislang habe ich keine deutlichen Unterschiede zu vorher bemerkt, aber ich übertrage auch keine Musik über mein Telefon. 🙂

  15. Ich hab in den letzten Jahren eine Odyssey über alle Netze und viele Anbieter gemacht und bin jetzt bei LIDL/Vodafone hängen geblieben. Vorher OTELO/Vodafone. Bei beiden war Netzqualität um Längen besser als BASE, O2 und T-Mobile.

  16. @AFi: bevor Du Dir einen Stick kaufst, würde ich lieber nach einem günstigen Smartphone mit LTE gucken. „Das hat auch noch Mehrwert“, wie Kurt Brakelmann jetzt sagen würde 🙂

  17. Lieber Kunde, als Willkommensgruß erhalten Sie ein besonderes o2 Daten-Paket. Ab sofort können Sie 10x mehr streamen und surfen, denn wir erhöhen Ihr Datenvolumen kostenlos zwei Monate lang auf 50 GB. Viel Spaß mit dem 10x mehr Datenvolumen und Willkommen bei o2.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.