O2: 50 % Rabatt auf die Grundgebühr

O2 sucht offensichtlich Vertragskunden. Das Unternehmen hat schon einen speziellen Tarif für Senioren vorgestellt, nun kommt man mit weiteren Angeboten ums Eck, die auch von Nicht-Senioren wahrgenommen werden können. O2-Kunden erhalten vom 1. September 2020 an bis zu drei Gutscheine, die sie an ihre Freunde weitergeben dürfen. Als Neukunde erhalten sie bei Abschluss eines „O2 Free Mobilfunktarifs“ dauerhaft 50 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr. Dieser Rabatt wird auf die monatliche Gebühr des Tarifs gewährt und gilt nur für Neukunden (ohne O2-Vertrag in den letzten 6 Monaten) für die Dauer eines bis zum 31. März 2021 abgeschlossenen Vertrags. Dieser Rabatt gilt nicht für bereits reduzierte Angebote, insbesondere Kombinationsangebote mit Hardware, und entfällt bei Tarifwechsel. O2-Kunden können die drei Codes über das neue Bestandskundenprogramm O2 Priority abrufen und direkt per Mail oder WhatsApp versenden, so das Unternehmen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Vor zwei Jahren war O2 hier (Landeier-Bereich, nur per LTE vernünftig angebunden) der schnellste Anbieter, wurde nun von Telekom überholt und ist selber wesentlich langsamer geworden. Wir wechseln nun zu Telekom.
    O2 langsamer, Telekom schneller, Vodafone unverändert (im Haus Edge).
    Dein Einleitungssatz „O2 sucht offensichtlich Vertragskunden.“ kann ich gut verstehen. 🙂

  2. „O2 sucht offensichtlich Vertragskunden.“

    Vielleicht mal Netz ausbauen statt komische Tarife einführen. Das hätte mich daran gehindert zu wechseln. Nun bin ich glücklich bei der Telekom.

    • Keine Ahnung du hast junger Padawan.
      Ich habe o2 und Telekom und sehe es immer öfter, dass O2 schneller und Stärker im Empfang ist als Telekom.
      Nicht mit Behauptungen rumschmeißen die 5 Jahre alt sind. 😉

      • Keine Sorge – ich kann natürlich nur für mich sprechen. Da ist die Situation die gleiche wie vor 5 Jahren. In meiner Wohnung o2 = Edge mit 0-2 Balken, Telekom = LTE mit 3-4 Balken. Aber das mag bei dir sicherlich anders sein 😉

        • Nicht nur Zuhause.
          Bin ITler mit regelmäßigen Außendienst Einsätzen.
          Fast über alle auf dem Land zwischen Hamburg und Uelzen ist O2 stärker.

          Frag mich nicht warum, hab’s aber so festgestellt.

          • Komisch, dass ausgerechnet da O2 gemahnt wurde zu wenig LTE zu haben und das an den Verkehrswege Landstraße, Autobahn Kreisstraße und Zug kaum Empfang hat.

            Auch deswegen wurde O2 fast von der Behörden abgemahnt.

  3. Verstehe das O2-Gebashe nie. Bis auf entlegene Nordseeinseln habe ich immer Top-Empfang, dazu 60 GB Daten zu einem Preis, den die Telekom niemals anbieten wird. Keine Probleme mit O2

    • Oliver Müller says:

      Ich auch nicht. Hier an meinem aktuellen Standort habe ich 80 MBit Downstream über O2, und 20 MBit Downstream über Telekom. Unterm Strich hat mal O2, und mal die Telekom die Nase vorne. Aber das ist wie mit Käufern von Apple-Produkten, irgendwie muss man sich den Mehrpreis ja schön reden…

    • Empfang hatte ich mit O2 auch immer, als ich noch bei denen war. Ging nur oft nix bis wenig durch, offensichtlich eine zu schmale Backbone-Anbindung. Mit dieser Erfahrung reicht es mir auf lange Sicht, ich habe keine Lust, weder prepaid noch mit Vertrag, erneut zu prüfen, ob sie nicht vielleicht doch etwas besser geworden sind. Die haben sich ihr Image über viele Jahre mit aller Kraft kräftig versaut. Sollen sie suchen wen sie wollen, mich haben sie selbstverschuldet auf Dauer verloren.

  4. Berg Strombernd says:

    Bin auch mehr als zufrieden mit o2

  5. Bitte seht doch endlich ein das die Diskussion müßig ist – es kommt immer auf die Region an, in der der Nutzer sich aufhält.
    Ist doch schön wenn am Lebensmittelpunkt einiger Leser o2 super funktioniert – sie bekommen einen günstigen Tarif und Volumen ohne Ende.
    Hier bei mir im Dorf hast du mit o2 nur Edge oder HSDPA, kein LTE. Vodafone bietet meistens nur Edge und die Telekom hat hier vor 2 Wochen 5G aktiviert..

    Oftmals ist nunmal – und das zeigen diverse Tests, von denen man halten kann was man will, dass das o2 einfach das schlechteste der 3 verfügbaren ist. Gut für jeden, für den es trotzdem taugt oder dessen Ansprüchen (you get what you pay for) es genügt.
    Ich zahle tatsächlich freiwillig und gerne mehr für die Qualität der Telekom

    • Naja das ist ja auch bloß „Alibi 5G“.
      Aber zurück zum Thema: Den meisten geht es weder um ein Pro noch Kontra o2, sondern um eine objektive Sichtweise auf das Netz und das ist eben deutlich besser geworden in den letzten Jahren. Sodass die früher oft richtige Pauschalaussage o2 taugt nur für die Stadt eben nicht mehr zutrifft. Nur wollen oder können das einige nicht glauben.
      Ich hatte vor 6-7 Jahren mal o2 und war alles andere als zufrieden damit hier auf dem Land (Bayern). Dann ging ich wechselnd zu Vodafone und Telekom und war sehr zufrieden. Jedoch habe ich auch gemerkt, dass die bei o2 verbliebenen Freunde immer weniger jammerten, da o2 eben stetig besser wurde, besonders in den letzen 2 Jahren. Jetzt bin ich zurück bei o2 und spüre kaum Unterschiede zu Vodafone davor und das obwohl ich bei doppeltem Datenvolumen nur noch die Hälfte zahle.

    • Nun, wenn der Nutzer es nicht schafft, sich einen Anbieter zuzulegen, der in seiner Region gut funktioniert, ist das auch nicht der Anbieter schuld

      you get what your brain is capable of doing

  6. Die Frage ist auch immer: Brauche „ich“ tatsächlich immer das „beste“ Netz?
    Welchen Nachteil habe ich, wenn ich mit dem Handy statt mit theoretisch möglichen und immer schön beworbenen 250mbit nur mit vielleicht 100mbit surfe? Welchen Nachteil habe ich, wenn ich mal kurzzeitig nicht telefonisch erreichbar bin? Usw usw.
    Im Geschäfts- bzw. Berufsumfeld mit Sicherheit anders zu bewerten als im Privatumfeld.
    Ich für meinen Teil bin auch sehr zufrieden mit o2 – es passt bzw. ist für meine Ansprüche absolut ausreichend.
    Ich bin nicht darauf angewiesen im besten Netz unterwegs zu sein und kann auch damit leben, wenn ich mal kurzzeitiges digital Detox erfahre – eben weil der Empfang stellenweise nicht ganz so top ist.
    Für mich persönlich wäre der Mehrpreis den Telekom oder Vodafone für eine (abgesehen von der Netzqualität) schlechteren Leistung (habe bei o2 40GB Datenvolumen inkl. Flats etc. und Multicards für 25 Euro) total unverhältnismäßig.
    Insofern finde ich solche Diskussionen auch sinnlos – denn jeder hat halt andere Ansprüche. Und wenn jemand bereit ist für die Telekom den Preis zu zahlen, dann ist das okay.
    Doof ist es natürlich für alle die, die Aufgrund von Empfangsbeschränkungen am eigenen Wohnort „gezwungen“ werden die teuren Betreiber zu nehmen obwohl ihnen evtl. auch o2 gereicht hätte.

    • Bester Kommentar. Sachlich auf den Punkt gebracht. Danke sehr 🙂

      Sehe das auch so. Alle Anbieter haben ihre vor und Nachteile. Und jeder muss das für Ihn beste Netz nehmen.

      Aber preislich ist o2 im Normalfall unschlagbar. Vor allem NACH einer Kündigung sind hier Preise möglich, die fast unglaublich sind.
      Ich zahle für 2 Verträge – 2x „echte“o2 Free Tarife zusammen 8€/monatlich.
      1x o2 Free 15 4,99€/Monat und 1x o2 Free S boost 3,99€/Monat.

      Dann können die Netze der anderen noch so toll sein.

  7. Hm, direkt bei o2 sind eigentlich nur Vertragsverlängerungen noch die mit den attraktiven Konditionen.
    Alles andere bekommt man günstiger über Prepaidanbieter im o2 Netz.
    Nur die o2 Free (Unlimited) Tarife sind interessant. Mit dem Rest holt man keinen mehr zu o2 direkt,

  8. Unlimited Max mit monatlicher Kündigungsfrist gibt es dann für 27,50€ pro Monat… und das bei ebenfalls unbegrenztem Datenvolumen im EU Ausland… da schlage ich zu wenn es tatsächlich stimmt!

  9. In Berlin hätte ich mit o2 nie Probleme. Seitdem ich vor gut zwei Jahren aber nach Göttingen gezogen bin, leider schon. Zwar sind die Download raten nicht schlecht, der Ping jedoch schon. Dadurch ist das Internet, zumindest für mich, im o2 Netz absolut unbrauchbar. Vor einigen Tagen bin ich über Mobilcom Debitel zur Telekom gewechselt und habe nur gar keine Probleme mehr damit. Ich bin allerdings auch der Meinung, dass o2 du ehrlich besser ist, als deren Ruf. Gerade was die Geschwindigkeiten angeht, war ich immer sehr zufrieden.

  10. Hier in Oldenburg ist O2 echt schlechter geworden, anstatt besser. Bei meiner Mutter im Dorf seit Jahren nur Edge.(Harz).
    Im RE1 von Nordddeich nach Hannover is O2 zum außm Zug springen. Kaum aus Oldenburg raus nix mehr Empfang, dann mal wieder Edge usw.

    Aber eine Frage gilt die Aktion nur für Neukunden oder auch für mobile Neukunden?

    Was die Preise angeht, so kriegt man bei der Drillischgruppe meist mehr für weniger im O2 Netz

  11. O2 ist mega schlecht. Kaum bist aus einer größeren Stadt raus, ist Edge im Display Standard.
    Zeigt es LTE an und man surft, geht es schnell auf Edge zurück. Was soll das?

    Statt immer neuer Tarife und Rabatte soll das Netz besser werden.

  12. Wie lange ist die Aktion dan gültig? Meine Freundin kann erst zum Ende des jahres wechseln. Und wenn Sie ein Handy nimmt geht das nicht?

  13. Rubberducky says:

    Die bieten jetzt schon Zweittarife für bestehende Kunden mit 50% dauerhaft an, z.B. Max Lte für 24,99.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.