Nvidia Shield TV erhält die Shield Experience 9.0 (Android TV 11)

Nvidia verteilt ab sofort die Shield Experience 9.0, basierend auf Android TV 11, für seine Mediaplayer – einschließlich der ersten Shield-Modelle aus dem Jahr 2015. Das Update enthält auch den Android-Sicherheitspatch vom September 2021. Google Play Filme & Serien erhält zudem an den Shield TV nun Unterstützung für Dolby Vision. In Verbindung mit Bluetooth-Headsets wird außerdem ab sofort Qualcomm aptX unterstützt.

Ebenfalls neu in Bezug auf Bluetooth-Headsets: Beim Wechsel in den Schlafmodus kann die Verbindung inzwischen automatisch getrennt werden. Zudem hagelt es für PlayStation- und Xbox-Controller an der Shield TV indessen in Kombination mit Google Stadia den entsprechenden Button-Support. Für Stromsparer gibt es ebenfalls einen neuen Energiesparmodus mit erweiterten Einstellungsoptionen.

Eine weitere Option soll es erlauben, die Klangauflösung einer Audioquelle passend wiederzugeben – diene laut Change Notes Hi-Resolution Audio, wird aber nicht weiter im Detail erläutert. Auch nutzt man jetzt eine aktualisierte Gboard-Version. Dadurch wird der Google Assistant nun in allen Suchfeldern nutzbar. Ebenfalls gibt es für euch mehr Privatsphäre-Optionen: Etwa könnt ihr Apps Berechtigungen nur für den einmaligen Anwendungsfall erteilen.

Nvidia dürfte das Update auf Android TV 11, bisher sind die Shield-TV-Geräte noch mit Android TV 9.0 unterwegs gewesen, in Schritten verteilen. Der eine User wird also direkt ans Herunterladen gehen dürfen, der andere muss vielleicht noch etwas ausharren.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Kann man auch endlich wieder die dämliche Werbung abstellen?

    • Wo keine Werbung ist kann auch keine abgeschalten werden

    • Das ist im Moment auch die einzige Frage, die mich interessiert. Seitdem der Dreck reingepatcht wurde, benutze ich meine Shield kaum noch. 🙁

      • Ich verstehe immer noch nicht, von welcher Werbung hier die Rede ist…liegt es daran, dass ich Adguard auf der shield laufen habe? Oder reden wir hier von den (abschaltbaren) Tiles im Homescreen für Netflix &Co?

        • Wo sollen die denn abschaltbar sein?

        • Der Homescreen enthält seit dem letzten großen Update Werbung für diverse Streaming Services und ihren Inhalt noch über den Kacheln mit den Apps. Zu sehen zum Beispiel hier:
          https://www.thefpsreview.com/2021/06/27/nvidia-shield-users-review-bomb-google-for-adding-advertisements-to-new-android-tv-interface/

          • Achso, das meint ihr. Verstehe. Aber ehrlich gesagt sehe ich das gar nicht mehr – es wirkt auf mich wie irgendein Dynamischer Hintergrund ^^

            • Grundsätzlich habt ihr aber Recht, abschalten wäre mir auch lieber…immerhin hätten dann die Kacheln, die ich wirklich will, unten mehr Platz, ohne dass ich scrollen müsste.

              Was hilfts – bei Google lebt man in der Werbewelt (und wird es immer merkbarer tun, Google wird da keine Möglichkeiten auslassen) und Nvidia kassiert sicherlich auch mit, es nicht abzuschalten. Hilft nur ein anderer Launcher.

            • Michael Denk says:

              Geht mir genauso und an und an ist ja was Gutes dabei darüber sich aufziehen ist schon etwas kleinlich

              • Warum kleinlich? Ich habe extra ein Gerät von nvidia gekauft, in dem ich nicht mit Werbung dichtgeschmissen werde. Jetzt wurde Jahre später nachträglich von einem Dritthersteller Werbung rein gepatcht. Warum sollte ich das akzeptabel finden?

          • Ach das ist mit Werbung gemeint, und ich habe immer gedacht, dass die bei mir nicht angezeigt wird. Da achte ich gar nicht drauf. Wesentlich schlimmer ist da die nicht deaktivierbare Trailerwerbung bei Prime.

  2. Mal gucken wann das Update kommt, und meinen Sichtbaren nutzen davon.

  3. Naja auf das neue Google TV Design bin ich nicht gerade scharf. Gibt es einen empfehlenswerten minimalistischen Launcher für Android TV?

  4. Ich habe die Shield seit Anfang 2015 und bekomme jetzt nach 7 Jahren immer noch Updates. Hut ab Nvidia.

    • Same 🙂 Bestellt am 02. Dezember 2015 mit Controller und Remote für schmale 157,98€ bei Amazon … ist mein am längsten in Benutzung befindliches Android Gerät.

    • +1 bestellt OKT 2015

      Die Shield versieht seit dem Kauf ihren Dienst täglich als Medien Streamer (inkl. Live TV über Kodi) am Wohnzimmer TV klaglos und zuverlässig für die ganze Familie!

      Und nun das Update auf 9.0! Großartig von Nvidia!

    • Hier auch seit Ende 2015, großartiges Gerät. Ich habe sonst keine Unterhaltungselektronik die so lange unterstützt wurde bzw. wird. Einziger Wermutstropfen ist, dass die kleine original Akkufernbedienung mittlerweile defekt ist und es die nicht mehr zu kaufen gibt. Die neue klobige dreieckige finde ich nicht so toll – vor allem weil die den beknackten Netflix Button drauf hat, auf den ich gerne zufällig drücke.

      • Tipp für den Button: die App „Button Mapper“

        Damit kannst ihn umbelegen – ich habe zB Mute draufgelegt, weil mir dieser Button vs. den Fire Tv Stick im Schlafzimmer fehlt 😉
        Ganz deaktivieren sollte aber auch möglich sein, wenn du nichts anderes drauflegen willst.

  5. Ich habe den Kauf der Shield nie bereut, egal ob 2017 Version oder nun die 2019er. Das aktuelle Update verlief problemlos, ein zusätzlicher Reboot war notwendig, um den USB-Stick der als Speichererweiterung genutzt wird sauber zu erkennen. Leider konnte die PLEX Server App nach dem Update nicht mehr auf das NAS im Netzwerk zugreifen. Lösung App Berechtigung von PLEX Server auf immer erlauben setzen und nicht nur bei Nutzung der App.

    Was mir momentan jedoch verwehrt bleibt ist auf die PLEX Server Einstellungen zuzugreifen: „The quickest and easiest way to open Plex Web App to access or manage your server is to use the hosted web app: https://plex.tv/web“ – Anzeige: Die Servereinstellung sind nicht verfügbar, was vorher problemlos lief.

    Falls jemand dazu eine Lösung hat, wäre ich für Tipps dankbar

  6. Installiert, Werbung noch da ☹️

  7. Gibt’s endlich einen Webbrowser?

  8. Nach dem Update kann ich in KODI nichts mehr abspielen. Ist das bei noch irgendwem so?

    • Funktioniert bei mir.

    • Je nachdem wo deine Videos liegen muss man irgendwie in den Einstellungen Zulassen, dass die App auf die Daten zugreifen kann. Siehe weiter oben was einige bereits geschrieben haben

  9. Wenn hier gerade so viele Shield Nutzer unterwegs sind:
    Klappt bei Euch das Durchleiten von Mehrkanal-Ton (Passthrough) ?
    Hat bei mir noch nie funktioniert hin zu meinem AV-Receiver.

    • Hat bei mir von Anfang an funktioniert. Kann mich auch nicht erinnern, da extra was eingestellt zu haben

  10. Wurde zwar bereits in den anderen Kommentaren geschrieben aber man kann es nicht oft genug hervorheben: Riesenlob an Nvidia, dass auch die mittlerweile fast 7 Jahre alte Konsole mit (Sicherheits)Updates bedacht wird.
    Das Update ist gestern in ca. fünf Minuten ohne Probleme durchgelaufen; ich konnte danach keine gravierenden (negativen) Änderungen feststellen – alles läuft, inkl. Sideload-Launcher (auch wenn dieser mal ein Update vertragen könnte).

  11. Hatte nach dem update ein bootloop den ersten seit 7 jahren trotzdem nervig weil sehr kompliziert die shield auf werkseinstellung zu setzen . Gut das ist jetzt behoben aber was ich jetzt neuerdings habe das meine Bluetooth Fernbedienung ständig die Verbindung verliert . Sie steht zwar noch unter den Bluetooth geräten reagiert aber nicht mehr . Ruhezustand ist ausgeschaltet . Zum glück habe ich noch die orginal mit der kann ich dann neu koppeln und dann geht sie auch wieder . Kennt jemand das problem ?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.