Notepad verbannen und bessere Software nutzen

Sicherlich habt ihr schon einmal von Notepad2 oder Notepad++ gehört. Beides mächtiger und kostenloser Ersatz für das relativ spartanische Notepad, welches ihr aus der Standardinstallation von Windows kennt. Natürlich kann man jetzt dazu übergehen einen der beiden Editoren zu installieren und zu nutzen – aber mit wenigen Kniffen könnt ihr Notepad austauschen – entweder gegen Notepad2 oder Notepad++ – wie ihr eben wollt. Dadurch müssen auch keine Dateizuordnungen geändert werden. Alles was bisher mit Notepad verknüpft war wird nun mit dem von euch gewählten Editor geöffnet.

notepadpp_replacer

Dazu findet ihr hier jeweils einen Replacer. Einfach entpacken, Readme anschauen und die replacer.exe ausführen. Danach ist der von euch gewählte Editor der Standard im System. Erfolgreich getestet mit XP, Vista und Windows 7. Viel Spaß. Auftretende Probleme könnt ihr direkt hier in die Kommentare hauen – der Ersteller des Paketes liest hier mit. Ach ja – falls jemand fragt: ich benutze Notepad++ unter Windows.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Was genau macht denn der replacer? Bei der Installation kann ich doch eh festlegen, welches Dateiformat mit z.B. Notepad++ geöffnet werden soll (bei Notepad2 weiss ich’s nicht, hab ich nie ausprobiert).

  2. Eben. Der Nutzen ist mir auch nicht wirklich klar.

  3. Ersetzt die notepad.exe in den Systemverzeichnissen. Bei Notepad2 wird direkt mit Notepad2 ersetzt, bei Notepad++ mit dem NPPLauncher.

  4. Ach so, danke für die Info. Dann muss ich den doch aber auch bei jedem Update wieder ausführen, oder? Das ist ja bei Notepad++ nicht sooo selten.

    edit: Oder bleibt der Launcher immer gleich?

  5. Der Launcher bleibt immer gleich bei Notepad++, der liest den RegistryKey und startet Notepad++ dann.

  6. Ok, nochmal danke – dann mach ich das doch jetzt einfach mal. 😉

  7. Beim PSPad Editor (auch eine sehr gute Alternative) gibt es im Verzeichnis gleich eine Notepad.exe und ein Notepad.txt mit der Anleitung zum (einfachen) Austausch.

  8. Also ich tausche den Original Notepad schon lange gegen Notepad++, und das schon direkt auf meiner XPCD vorm installieren. Bis jetzt gab es damit nie Probleme und das ist wirklich praktisch. Den Originalen Notepad kann man nämlich wirklich nicht gebrauchen.

  9. Hier gibt es Notepad++ auch als portable Version.

  10. Uschinator says:

    Top!

  11. @Ormus: Im Grunde kannste PSPad nehmen, PSPad einmal starten, die mitgelieferte Notepad.exe nach notepad++.exe umbenennen und in den app Ordner vom Notepad++ Replacer kopieren und dann mit dem Replacer ersetzen, dann hat man da auch keine Handarbeit mit bei den unterschiedlichen Betriebssystemen.

  12. Jässes, das hab ich erst letztens noch alles selbstgemacht unter Vista und jetzt kommt da ein Tool raus ^^. Benutze jetzt auch Notepad++ (früher Notepad2). In welcher Programmiersprache ist das Programm denn geschrieben?

  13. Ist in AutoIt geschrieben.

  14. Da es Notepad++ nur als 32bit Anwendung gibt, kann man damit auf x64 Systemen nicht ohne Tricks Dateien in den speziellen Windows Systemordnern (z.B. Windows\System32) bearbeiten!

  15. Ich hab immer das normale Notepad für Notizen genutzt und Notepad++ für Programmiersachen. Für die Notizen war es dann doch etwas zu klobig.
    Aber Notepad2 ist genau das Richtige für Notizen. Klein und leicht und trotzdem funktionsmäßig überlegen.
    Besonders gefällt mir die Funktion, dass HTML/XML-Tags automatisch geschlossen werden können. Kennt da jemand eine Möglichkeit, dass dies auch in Notepad++ funktioniert?

  16. @Philipp
    Kuck mal hier unter Plugins nach XMLTools.

  17. TheTaunter says:

    Unter Vista geht das doch ganz einfach: Rechte Maustaste – Öffnen mit – Programm auswählen – Hacken bei „immer mit dem ausgewählten Programm öffnen“. Und wenn man es später mal ändern möchte: Das ganze Spiel einfach von vorne nochmal.

  18. Ja sehr geil 🙂 Wollt ich eigentlich schon immer mal was basteln, aber ist immer mal in Vergessenheit geraten. Jetzt muss ich nicht mehr basteln, sehr schön. Danke 🙂

  19. Ich nutze auch das Notepad++. Vor einiger Zeit war ich mal auf deren Projektpage (Sourceforge). Dort wird im Forum des Projekts zu einem Boykott des Notepad++ aufgerufen. Warum ist das so?
    Ich finde der Entwickler macht einen guten Job. Was ich daraus heraus lesen konnte, es hat irgendwas mit China zu tun, den Editor zu boykottieren.

  20. Coole Installationsmethode (das verdrängen der bisherigen Verknüpfungen), wenn auch ein bischen „mit Ellenbogen“. Aber notepad hat es wirklich verdient, echt ein Witz was MS da heute noch ausliefert…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.