Nokia 6310: Neuauflage des Klassikers für 40 Euro

Mit dem neuen Nokia 6310 bietet HMD Global ein klassisch gehaltenes, mobiles Endgerät an. So ist bei dem Feature Phone dann auch noch ein physisches Tastenfeld vorhanden. Ihr habt die Wahl zwischen Farbvarianten in Schwarz, Dunkelgrün und Gelb. Für das Display ist eine Diagonale von 2,8 Zoll angegeben. Es gibt auch eine rückseitige Kamera, mit 0,3 Megapixeln ist sie aber eher bescheiden.

Als Chip dient der Unisoc 6531F, dem sagenhafte 16 MByte RAM und 8 MByte Speicherplatz zur Seite stehen. Als Betriebssystem hält S30+ her. Schnittstellen? Ihr findet hier Bluetooth 5.0, Wi-Fi, ein FM-Radio, Micro-USB und einen Slot für SIM-Karten sowie microSD mit bis zu 32 GByte. Im Lieferumfang sind neben dem Phone selbst auch noch ein passendes Ladekabel und Ladegerät, eine Kurzanleitung und ein User Guide enthalten. Der Akku ist beim Nokia 6310 herausnehmbar.

Da es sich hier um die Neuauflage eines Klassikers handelt, schiebt man auch wieder das Spiel „Snake“ auf das Gerät. Herausstechendes Merkmal soll auch die Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen sein. Im Handel bekommt ihr das Feature Phone ab dem 27. Juli zum Preis von ca. 40 Euro.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Wolfgang D. says:

    Nur mit GSM 900/1800, ohne (Vo)LTE um es als schnellen WLAN Accesspoint für’s Notebook zu nutzen, und nur UKW Radio, das demnächst auch abgeschaltet werden soll?
    Dann würde ich mir doch lieber das Nokia 1 von 2018 für gerade mal 20€ mehr kaufen, denn Nostalgie hilft bei Technik nicht weit.

  2. Ich habe auch noch ein 6310i und kann mich nachwievor dem Design nicht entziehen. Vielleicht hängt das auch mit der damaligen Verbreitung und Bewunderung zusammen, das kann ich nicht sagen. Hergeben werde ich es nicht. 🙂
    Dieser Nachfolger kommt nahe ran, ist mir aber zu „rundgelutscht“.

    • Wolfgang D. says:

      „Dieser Nachfolger kommt nahe ran, ist mir aber zu „rundgelutscht“

      Eben.
      Technische Weiterentwicklung (2021 Micro-USB…) ist auch nicht vorhanden, warum also kaufen solange es für das Original noch Ersatzteile und Akkus gibt. HMD weiss echt nicht mehr, worauf es ankommt und schlachtet rein den Namen.

  3. Was für ein Müll. Wer kauft denn jetzt noch ein Handy, welches nur GSM kann? Weder die Sprachqualität entspricht heutigen Möglichkeiten, noch ist das zukunftssicher. In einigen Ländern wurde GSM bereits abgeschaltet. Bei uns ist das auch absehbar. Ohne VoLTE kaufe ich mit Sicherheit kein neues Handy mehr!

    Und zur Form: Nicht schlecht, aber dennoch kein 6310. Lieber nehme ich das alte Original und kaufe mir notfalls nen neuen Akku. Das 6310 kann auch GSM. Seit fast 20 Jahren übrigens.

  4. Die sollen mal endlich ein Feature Phone mit richtig guter Kamera bringen.
    Das wäre perfekt für meinen Vater, der nur telefoniert, SMS verschickt und Fotos macht. Da ist sein Android-Handy viel zu featurelastig für.

    • Wenn ich so in meine Galerie gucke habe ich noch Bilder drin vom Sony Ericsson K770i und finde das die mit dem S20 FE zumindest bei Tageslicht sehr gut mithalten können 😀

    • Das verstehe ich auch nicht. Eine ordentliche 8 oder 12 megapixel Kamera kostet heutzutage nichts, LTE Antenne auch nicht, dazu 32GB Speicher und ordentliches Mikro und Lautsprecher. Das wäre mal was. Kann dann auch 60€ kosten.

      Die Chinesen kriegen ja schließlich Smartphones für 100€ hin, die das alles können.

  5. Für 20e bekommt man ein Quadband GSM Phone. Das Nokia ist so schon elektroschrott. 🙁

  6. Woher habt ihr denn den Preis 40€?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.