Nokia 2.4 und Nokia 3.4 vorgestellt: Zwei neue Einstiegs-Smartphones mit Android One

HMD Global hat heute zwei neue Einstiegs-Smartphones vorgestellt: die beiden Nokia 3.4 und 2.4 zu Preisen von jeweils 159 bzw. 129 Euro. Beide gehören zur Android-One-Riege, nutzen also das unveränderte Android. Das Nokia 2.4 ist aus meiner Sicht allerdings nur bedingt empfehlenswert, zumal es noch auf einen veralteten Mikro-USB-Port setzt.

Nokia 2.4 Smartphone mit 6,5 Zoll HD+ Display, Portät- und Nachtmodus, Akku mit 2 Tage Laufzeit,...
  • Schieße selbst im Dunkeln detailreiche Fotos mithilfe der fortschrittlichen Bildfusion und Belichtungsstapelung des Nachtmodus.
  • Zeige dich von deiner besten Seite mithilfe des neuen Porträt-Editors sowie den benutzerdefinierten Formen und verschwommenen Hintergründen des Porträt-Modus.
  • Weniger aufladen. Dank des 4500mAh³ KI-unterstützten, adaptiven Akkus hält dein Smartphone jetzt bis zu 2 Tage¹ mit nur einer einzigen Ladung.

Das ist im Jahr 2020 selbst bei einem Einstiegsgerät im Grunde nicht mehr zu tolerieren. Außerdem fehlt diesem Modell auch noch NFC, sodass es sich sicherlich für viele Käufer ins Aus katapultiert. Da ist das Nokia 3.4 dann spannender, denn hier sind USB-C und NFC durchaus an Bord. Außerdem ist hier eine deutlich höherwertige Kamera-Ausstattung vorhanden. Während das Nokia 2.4 mit dem MediaTek Helio P22 haushalten muss, darf das Nokia 3.4 auf den Qualcomm Snapdragon 460 zurückgreifen. Auch kein Leistungskracher, wäre mir im Zweifelsfall aber persönlich lieber.

Unten findet ihr die weiteren, technischen Daten der beiden Einstiegs-Smartphones. Wäre eines der beiden Modelle für euch von Interesse? Im Handel sollten die Nokia 2.4 und 3.4 schon bald zu haben sein.

Nokia 3.4 – Technische Daten

  • Display: 6,39 Zoll, 1.560 x 720 Pixel, IPS-LCD, Punch-Hole
  • Betriebssystem: Android 10
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 460
  • RAM: 3 GByte
  • Speicherplatz: 64 GByte (erweiterbar um bis zu 512 GByte)
  • Hauptkamera: 13 (Weitwinkel) + 2 (Tiefensensor) + 5 (Ultra-Weitwinkel) MP
  • Frontkamera: 8 MP
  • Akku: 4.000 mAh
  • Schnittstellen: USB-C (2.0), GPS, 4G LTE, Bluetooth 4.2, Wi-Fi 802.11 b/g/n, microSD, 3,5-mm-Audio, NFC
  • Maße / Gewicht: 160,97 x 75,99 x 8,7 mm /  180 g
  • Besonderheiten: FM-Radio, Google-Assistant-Button, Fingerabdruckscanner auf der Rückseite
  • Farben: Grey, Purple, Blue
  • Lieferumfang: Smartphone, Ladegerät, USB-Kabel, SIM-Nadel, Kurzanleitung
  • Preis: 159 Euro

Nokia 2.4 – Technische Daten

  • Display • 6,5” HD+, 20:9, (1.600 x 720 Pixel), Waterdrop Notch, IPS-LCD
  • Betriebssystem: Android 10
  • SoC: MediaTek Helio P22
  • RAM: 2 GByte
  • Speicherplatz: 32 GByte (erweiterbar um bis zu 512 GByte)
  • Hauptkamera: 13 (Weitwinkel) + 2 (Tiefensensor) MP
  • Frontkamera: 5 MP
  • Akku: 4.500 mAh
  • Schnittstellen: Dual-SIM (Triple-Slot-Design), microSD, GPS 4G LTE, Mikro-USB (2.0), Bluetooth 5.0, Wi-Fi 802.11 b/g/n, 3,5-mm-Audio
  • Maße / Gewicht: 165,85 x 76,3 x 8,69 mm / 190 g
  • Besonderheiten: FM-Radio, Fingerabdruckscanner an der Rückseite, Google-Assistant-Button
  • Farben: Grey, Purple, Blue
  • Lieferumfang: Smartphone, Ladegerät, USB-Kabel, SIM-Nadel, Kurzanleitung
  • Preis: 129 Euro

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Gibt´s bei Xiaomi mehr für das Geld. Auch wenn nokia Android one nutzt so hinken die updates doch oft hinterher.

  2. Ich werde in diesen Jahr kein neues Telefon mehr kaufen obwohl mir das Nokia 3.4 gefallen könnte,.

    In ein paar Monate also anfang 2021 soll der neue Qualcomm Snapdragon 4xx mit 5G kommen für Telefone unter 200 Euro,
    damit ist man bestimmt zukünftig für die nächsten Jahre besser bediehnt.

  3. Dann lieber das Moto g9 Play…

  4. Wer steigt heutzutage noch bei Smartphones ein, und falls, dann bestimmt niemand, der gleich auf NFC wert legt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.