Nintendo Switch: Neues, geheimnisvolles Gadget soll euch in Bewegung bringen

Nintendo ist immer für Überraschungen gut. Aktuell hat man auf YouTube einen Trailer für ein neues Zubehör-Teil für die Switch veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen flexiblen Ring und einen Gurt für die Beine. In beides wird je ein Joy Con geklickt und mit den passenden Spielen sollen die Gadgets dafür sorgen, dass ihr euch bewegt.

Der Trailer nennt weder den Namen noch Details des Zubehörs, man vertröstet uns auf den 12. September. Zu diesem Zeitpunkt wird man wohl alle Details dazu enthüllen. Schaut euch den Trailer mal an und macht euch einen Eindruck, ob das was für eure heimischen Spieleabende wäre.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Sieht aus, als hätten die Werbefiguren tatsächlich Spaß!
    Wegen so was mag ich Nintendo! Einfach mal was unkonventionelles machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.