Anker Nebula Capsule Max und eufy RoboVac L70 Hybrid vorgestellt

Nebula – das bezeichnet die portablen Beamer von Anker, die euch Filmgenuss quasi überall präsentieren möchten. Hier hat das Unternehmen nun mit dem Nebula Capsule Max ein neues Modell auf der diesjährigen IFA 2019 präsentiert. Das Gerät liefert eine Auflösung von 720p bei 200 ANSI-Lumen. Als Basis dient hier Android 8.1.

Capsule Max bietet Anschlussmöglichkeiten für HDMI, USB, AUX-Out, WLAN, Bluetooth und Miracast, damit ihr eure Medien auch irgendwie über das Gerät wiedergeben könnt. Ein eingebauter 8W-Lautsprecher sorgt für den Ton. Der integrierte Akku soll für bis zu vier Stunden Videowiedergabe reichen. Erhältlich werden soll das Gerät in diesem September zu einem Preis von 500 Euro.

eufy RoboVac L70 Hybrid

Neu ist auch der eufy RoboVac L70 Hybrid, ein neuer Saugroboter mit zusätzlicher Wischfunktion (Hybrid), der in den Farben Weiß und Blau für 500 Euro in diesem September ab sofort auf Amazon verfügbar ist. Der Sauger arbeitet per Laser mit der SLAM-Technologie, kartografiert also seine Umgebung auch direkt beim Reinigen, um sich selbst im Raum orientieren zu können.

Der RoboVac L70 Hybrid erlaubt außerdem die Reinigung in vom Benutzer festgelegten Zonen, ebenso dürft ihr über die dazugehörige App No-Go- und No-Mop-Zonen definieren. Wenn der Akku während der Reinigung zuneige geht, kehrt der Sauger zurück zur Basis, lädt auf und kehrt dann an seinen letzten Einsatzort zurück, um dort weiterzumachen. Bis zu 150 Minuten Laufzeit verspricht Anker hierbei. Die Saugleistung wird mit 2.200 Pa angegeben, außerdem sitzt im Sauger ein waschbarer E12 Ultra-Performance-Filter. Das Gerät lässt sich zusätzlich per Alexa und Google Assistant starten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Michael Stucki says:

    Ist der Nebula Capsule Max dasselbe Modell, dass man Anfang Jahr auf Kickstarter erwerben konnte? Falls nicht, was sind die Unterschiede?

  2. Wer denkt sich nur solche Produktbezeichnungen aus?
    –> Nebula Capsule Max
    –> RoboVac L70 Hybrid
    –> App No-Go
    –> No-Mop-Zonen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.