Nintendo Switch: „Mario Tennis Aces“ vom 7. bis 13. August kostenlos spielbar

Nintendo hat gleich zwei gute Nachrichten für diejenigen, die Bock auf „Mario Tennis Aces“ haben. Falls ihr bisher Interesse am Spiel hattet, aber unentschlossen gewesen seid, dann könnt ihr es einerseits vom 7. bis zum 13. August über das Probespiel-Programm kostenlos herunterladen und anzocken. Andererseits gewähren die Japaner auch noch ab dem 7. August 33 % Rabatt auf den Titel.

Das hat man also geschickt gelöst: Man lockt die Spieler sozusagen erst mit der Gratis-Version an und hofft, dass sie so angetan sind, dass sie sich „Mario Tennis Aces“ anschließend in der rabattierten Version gönnen. Caschy zockt den Titel ab und an mit seinem Sohn und weiß da immer wieder Positives zu berichten. Ich denke also, dass Nintendo mit dieser Aktion bestimmt den ein oder anderen Käufer gewinnen kann.

Super Sache: Wer „Mario Tennis Aces“ anspielt und dann zuschlägt, kann seinen Spielfortschritt direkt von der Probeversion in die Kaufversion übertragen. Also: Merkt euch den 7. August mal vor und testet das Game doch einfach mal an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Kann man das Spiel überhaupt mit einer Bewegungssteuerung spielen, so wie es mit der Wii möglich war?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.