Nintendo Direct: „Super Smash Bros.“ für die Switch und etliche Games angekündigt

Nintendo hat bei seinem letzten Stream der Reihe Nintendo Direct mal wieder einige Neuheiten ausgepackt. So werden sowohl die Switch als auch Nintendo 2DS / 3DS mit allerlei neuen Exklusivtiteln und Portierungen versorgt. Mit dabei waren im Livestream nicht nur First-Party-Games, sondern auch viele Titel von Publishern wie Square Enix, Capcom, Ubisoft und Co.

Für Nintendo-Fans dürfte natürlich vor allem die Ankündigung von „Super Smash Bros.“ Grund zum Feiern sein. Diese Party-Spielreihe ist äußerst beliebt und hetzt in überdrehten Kämpfen Nintendo-Charaktere wie Mario, Link oder Inklinge aus „Splatoon“ aufeinander. Wo der Name Mario fällt: „Mario Tennis Aces“ soll die Charaktere der Spielreihe um den italienischen Klempner sportlich gegeneinander antreten lassen. Multiplayer mit bis zu vier Spielern (lokal und online) soll genau so mit von der Partie sein wie ein Story-Modus, der sogar abgefahrene Boss-Kämpfe bieten wird. „Mario Tennis Aces“ erscheint am 22. Juni 2018 für die Switch.

Update für „Splatoon 2“ incoming: Für Einzelspieler wird es mit „Splatoon 2: Octo Expansion“ eine kostenpflichtige Erweiterung geben. Erscheint zu einem noch nicht näher konkretisierten Termin im Sommer 2018. Vorbestellen könnt ihr via Nintendo eShop schon jetzt für 19,99 Euro. Vorher kommt im April aber noch ein kostenloses Update auf Version 3.0. Jene bringt mehr als 100 neue Ausrüstungsgegenstände und auch neue Arenen mit sich. Außerdem hält die neue Rangstufe X Einzug, welche den Schwierigkeitsgrad anzieht.

Schon am 16. März erscheint „Kirby Star Allies“ für die Nintendo Switch. Hätte ich mein Exemplar nicht verscherbelt, wäre das auch ein Titel für mich gewesen. Nintendo hat sogar schon das erste Update für den 28. März in Aussicht gestellt. Außerdem hat Square Enix das für die Switch zuvor vage angekündigte Rollenspiel „Octopath Traveler“ etwas näher konkretisiert. Dieses Game erscheint am 13. Juli und soll auch als Sonderedition mit Pop-Up-Buch um eure Aufmerksamkeit buhlen.

Zudem haut Nintendo das ursprünglich bereits für die Wii U veröffentlichte „Captain Toad: Treasure Tracker“ auch für die Switch raus – ebenfalls am 13. Juli. Die neue Version integriert auch mehr Levels, welche auf den Ländern aus „Super Mario Odyssey“ basieren. Multiplayer ist ebenfalls möglich, indem ihr euch ein Joy-Con-Paar mit Freunden teilt. Darüber hinaus geschieht auch ein kleines Wunder: Das ehemalige Sony-Maskottchen Crash Bandicoot rennt ab dem 10. Juli in der „Crash Bandicoot N. Sane Trilogy“ auch auf der Switch durch die Levels.

Mehr Lust auf rotzigen Humor? Am 14. April erscheint „South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe“ nun auch für die Switch. Meine Erfahrungen mit dem Game habe ich euch ja schon an dieser Stelle vorgestellt. Weitere Portierung: Auch „Okami HD“ soll im Sommer die Switch erreichen. Wo wir bei nachträglichen Umsetzungen sind, sei natürlich auch noch „Dark Souls: Remastered“ erwähnt. Jenen Titel könnt ihr ab 25. Mai auf der Switch zocken.

Schon auf der E3 2017 hatte Nintendo wiederum das Spiel „Sushi Striker: The Way of Sushido“ für die 2DS und 3Ds angekündigt. Jetzt steht fest, dass der Titel zusätzlich auch die Switch erreicht. Auch hier steht der Multiplayer-Modus im Vordergrund. Am 8. Juni erscheint dieses Game für die genannten Plattformen. Falls ihr eher Lust auf bedrohliche Atmosphäre verspürt, könnt ihr bald an der Switch „Little Nightmares: Complete Edition“ zocken. Ab dem 18. Mai steht der Titel zur Verfügung. Ebenfalls eine Portierung erwartet euch mit „Undertale„. Das schräge Rollenspiel hat aber noch keinen Erscheinungstermin.

Nintendo selbst haut zudem am 18. Mai noch „Hyrule Warriors: Definitive Edition“ für die Switch raus. Das Spiel schlägt in die gleiche Kerbe wie die Massenkeilereien in den Games der Serie „Dynasty Warriors“. Schon am 31. März erlebt ihr zudem ein kleines Schmankerl: Ihr dürft einige Modi von „Arms“ gratis spielen. Last but not least folgt bald für die Switch noch „Travis Strikes Again: No More Heroes„. Sieben kleinere Spielchen werden hier zusammengefasst.

Doch auch 2DS und 3Ds hat Nintendo nicht vergessen. „WarioWare Gold“ soll ab 27. Juli zur Verfügung stehen und 300 Minispiele bündeln. Außerdem folgt noch 2018 das ursprünglich 2002 für den GameCube erschienene „Luigi’s Mansion“ noch für die Handhelds. Zudem soll mit „Mario & Luigi: Abenteuer Bowser + Bowser Jr.s Reise“ ein Rollenspiel erscheinen – allerdings erst 2019. Weniger lange müsst ihr auf „Meisterdetektiv Pikachu“ warten. Jenes Spiel ist bereits im Pre-Sale im eShop und steht ab 23. März stramm.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/R4IHyItcY6U

Außerdem erscheint am 25. Mai noch „Dillon’s Dead-Heat Breakers“ für 2DS und 3DS. Klingt nach einem abgedrehten Mix aus Actionspiel und Tower Defense mit tierischen Protagonisten.

Ist für euch etwas bei den neuen Spielen von Nintendo und Co. dabei? Offenbar wird speziell die Switch mit vielen Neuerscheinungen versorgt. Mindestens „Super Smash Bros.“ wird sich sicherlich zu einem Kassenschlager entwickeln.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ich kann es kaum erwarten endlich einen neuen Smash Ableger zu bekommen *-*

  2. Wow ich bin wirklich beeindruck, ein Artikel der von dir geschrieben wurde über Nintendo bei dem ich zum ersten Mal nicht das Gefühl hatte, dass du wieder indirekt negativ schreibst. Natürlich kann man immer was reininterpretieren wenn man was sucht aber ich würde mich freuen auch in Zukunft von dir diese Objektivität in Nintendo Beiträgen erleben zu dürfen.

    • André Westphal says:

      Danke! Wie gesagt, ich hab auch nix gegen Nintendo und ich finde ganz ehrlich, dass die Switch auch eine gute Plattform ist. Zu meinen Nutzungspräferenzen passt sie nicht – aber darüber kann / sollte man ja auch hinausdenken :-).

  3. Definitv Edition, Remastered, HD, ursprünglich für WiiU,….

    man man man, die sollen endlich mal mehr neue Spiele entwickeln und nicht nur altes nochmals für viel Geld verkaufen – das nervt mich tierisch an der Switch und PS4

    • Hast du denn schon alle neuen durchgespielt oder wo genau ist das Problem? Warum kann man das nicht einfach als Ergänzung sehen?
      Ich hab bspw. nie eine Wii o.ä. besessen und freu mich daher nach wie vor über Mario Kart, Skyrim und aktuell Bayonetta. Großartige Spiele und für mich echte Highlights. Und def. auf einer Stufe mit Odysee oder BotW. Mir und allen meinen Bekannten mit Switch total Wumpe ob Rerelease oder nicht. Qualität macht den Unterschied.

      • Ja, aber falls man die Spiele schon hat bzw. keine Interesse an einem Neuaufguss alter Technik hat, steht man doof da. Denn die Ressourcen, die ein Remake einnimmt könnten auch in ein neues Spiel gesteckt werden.
        Aber das ist allgemein ein Problem der Spielebranche heutzutage – möglichst viel Profit, durch möglichst null Aufwand…

        Naja, solange die Nachfrage da ist, kann man als normaler Gamer nur den Kopf schütteln und die Sachen boykottieren.

  4. Smash Bros. ist natürlich ein Pflichtkauf. Und auch South Park werde ich mir holen. Perfekt für meine langen Zugfahrten.

  5. elknipso2 says:

    Nintendo gibt aktuell wirklich Gas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.