Nicht in deutscher Sprache: Smart Replies in Gmail für Android und iOS

Kurz notiert: Google wird Smart Replies für alle Nutzer von Gmail verfügbar machen. Wer es noch nicht kennt: Google analysiert die Inhalte einer Mail und schlägt passende Antworten zu. Das war bisher nur in Inbox möglich und funktioniert tatsächlich gut. Gut – und auch in Deutschland. Allerdings nicht, wenn ihr in deutscher Sprache kommuniziert. Ich selber kann dies nutzen, wenn ich mit englischsprachigen Partnern maile. Die Neuerung ist der Sprung von Inbox auch zu Gmail rüber, ebenfalls in iOS und Android nutzbar. Zuerst für englische Inhalte, spanische sollen in den kommenden Wochen folgen. Haltet also die Augen offen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Hans Günther says:

    Scannt Google eigentlich auch Fremd-Konten in der Gmail App?
    Mir ist nämlich nicht wohl dabei, die App für meine anderen Mail-Konten zu nutzen…
    Ich finde aber leider auch keine adäquate Alternative.

  1. 21. Februar 2018

    […] bekannt vor? Richtig: Wer ab und zu mal englische E-Mails bekommt und Google Inbox und Gmail nutzt, der kennt die Smart Replies ja schon. Das große Problem für deutsche Nutzer ist dabei natürlich: In deutscher Sprache […]

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.