NFL Super Bowl 2018: So könnt ihr zuschauen und mitfiebern

Am 5. Februar um halb eins (0:30 Uhr) beginnt der 52. Super Bowl. Dieses Mal findet das wichtigste Ereignis im American Football in Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota statt. Im Finale treffen die New England Patriots auf die Philadelphia Eagles. Wir haben die letzten Jahre immer hier im Blog ein paar Hinweise darauf gegeben, wir ihr dem Sportereignis auf Wunsch auch in Deutschland folgen könnt. Und auch 2018 gibt es mehrere Optionen, um sich den Super Bowl anzuschauen.

Der Super Bowl LII kann für euch z. B. damit beginnen, dass ihr ab 22:50 Uhr am 4. Februar beim Sender ProSieben der Vorberichterstattung folgt. Als Berichterstatter hat ProSieben den Trainer der französischen Nationalmannschaft, Patick Esume, eingespannt. Im steht Sebstian Vollmer zur Seite, der auch schon selbst für die New England Patriots auf dem Feld stand. Falls ihr wollt, geht es dann auch im TV für euch weiter. Alternativ folgt ihr dem kostenlosen Livestream auf ran.de. Solltet ihr extrem heiß drauf sein, könntet ihr ansonsten sogar schon ab 20:15 Uhr bei ProSieben MAXX reinzappen. Dort wird eine Coutndown-Show laufen.

Falls ihr lieber den englischsprachigen Originalkommentar wünscht, könnt ihr den 52. Superbowl alternativ auch bei Dazn verfolgen. Hier werdet ihr allerdings zur Kasse gebeten. Los geht es bei Dazn ab 23:45 Uhr am 4. Februar. Ihr könnt beim Streaming-Anbieter zwischen dem US-Originalkommentar und einer deutschen Variante von Günther Zapf und Björn Werner wählen.

Bei der diesjährigen Superbowl wird Pink die US-Nationalhymne singen. Neben dem Sportereignis an sich wird es auch wieder allerlei neue Trailer zu Filmen und Serien hageln. Auch viele Firmen, natürlich auch aus der Tech-Branche, buhlen um die Werbeplätze. Viele Unternehmen erstellen extra Werbespots nur für die Superbowl. Die Kosten sind dabei immens: Ein Spot von ca. 30 Sekunden Länge kostete letztes Jahr beispielsweise ca. 5 Mio. US-Dollar – nur die Sicherung des Sendeplatzes. 2018 dürfte eine ähnliche Summe anfallen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

9 Kommentare

  1. Alternativ noch über den Super Bowl Gamepass für 8,50 € auf https://www.nflgamepass.com/

  2. Trollkönig says:

    Hi. Wisst ihr zufällig mit welcher Qualität ran.de streamt? Hab keine Lust für HD+ zu zahlen (ideologische Gründe) und ohne sieht es auf meinem neuen 65 Zoll TV echt ziemlich furchtbar aus. Benutze die App auf dem Apple TV 4K. Alternativ würde ich noch schnell Dazn abonnieren. Vielen Dank

  3. Ähh, ich glaube in China ist gerade nen Sack Reis umgefallen… 😉

  4. Wenn das Spiel auch nur annähernd so spannend wird wie letztes Jahr lohnt sich das Wach bleiben. Und wenn dann in China wirklich noch ein Sack Reis umfällt… Herz was willst du mehr!

  5. Englisches Orginalkommentar + Werbung soll es im kostenlosen Livestream auf NBC gebeng:
    http://lifehac.kr/0gxVkCP

  6. GamePass… Ansonsten verliebt sich nur wieder alle 11 Minuten ein Single 😉

    Spielbeginn ist um 0:30 Uhr und Justin Timberlake ist der Halftimeact..

  7. Ich freue mich auf die Trailer & Werbeschau morgen. Grossartig damals Limoy und Quinto für Audi. https://www.youtube.com/watch?v=MVoDnGVkWCA Allen Sportbegeisterten wünsche ich heute nacht viel Spass!

  8. Ist ja großartig auf DAZN, während des Spiels gibts den US-Kommentar und zwischendurch wird immer wieder auf deutschen Ton umgeschaltet. Wer denkt sich sowas nerviges aus?
    Gut das der erste Monat gratis ist. Direkt wieder kündigen!

  9. Bei jedem Wechsel von Offense und Defense gibts deutsches Geschwätzt.
    Bullshit!

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.