Newswire: YouTubes Nachrichtenkanal geht an den Start

Bildschirmfoto 2015-06-18 um 21.00.13

Wenn irgendwo etwas passiert, dann sind wir im Netz dabei – Twitter, Facebook und YouTube, an allen Orten sehen wir Augenzeugen und Berichterstatter. News sind wichtig, News halten den Leser – ein Grund, warum sich Social Networks wie die Genannten mit News-Inhalten ausschmücken oder gar eigene Journalisten beschäftigen (oder dies bald werden). YouTubes Versuch, die Menschen zu halten? Newswire. Ein Kanal, der verifizierte Nachrichten in Form von Videos zu den Nutzern bringen soll. Verifiziert ist nicht ganz unwichtig, denn wir alle kennen Fake-Videos und Bilder, die zu jeder Katastrophe wie der Phönix aus der Asche aufploppen und ohne Hinterfragen teilweise tausendfach geteilt werden. Wer sich nun etwas schlauer machen will, der kann bei YouTube auch kuratierte Nachrichten schauen – die sind zwar nicht ganz so schnell wie die Social Networks, aber eben verifiziert. Mehr zum Thema bei YouTube.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Lieber so, als Ken.FM, einige minderwertige Zeitungen (bzw. deren das Niveau nicht haltende Online-Portale) oder auf Fefe’s Medienkompetenz-Spielchen reinfallen…

    Ich bin gespannt, ob Youtube tatsächlich *alles* verifiziert bzw. so viel wie möglich, oder in Zukunft sehr stark in Zukunft Kuratierung geht. In letzterem Fall muss man dann die Inhalte immer in Hinsicht auf die „Blattlinie“ beurteilen.

    @Caschy: Bitdefender schlägt bei dem Blog Alarm. Fehlurteil, oder hat sich da ein Kiddie einen Spaß erlaubt?

  2. Ich erhalte auch die Meldung „diese Seite stellt eine Gefährdung da“ und musste deine Seite verlassen! Zum aufwachen bei der Arbeit lese ich jeden Morgen deinen Blog mit Cappuccino in der Agentur (PC / Win 7 Ultimate / Bitdefender) … diesen Post habe ich mit meinem Ultrabook geschrieben, da es mit dem Pc ja nicht möglich war um dich darüber zu informieren.

  3. … so, erste Info: der ITler meinte, das dein Java-Script infiziert sei.

    Mehr kann ich leider nicht dazu sagen, da die Rechner in der Werbeagentur nur beschränkten Zugang für uns haben und ich leider keine Admins sind / bin. Habe dem ITler noch einmal eine Nachricht gesendet, ob er dich bitte informieren könnte, weshalb deine Seite eine Bedrohung darstellt 🙁

    • @Max: Schönen Gruß – er soll doch vor Aussage solcher Dinge mal schauen, was ein False Positive ist, der nicht das erste Mal bei der von dir eingesetzten Lösung auftaucht. Kurzum: hier ist alles sauber, weder von unserer Seite, noch von anderen Nutzern gab es da Meldungen 🙂

  4. @ Georg: KenFM ist einer der wenigen vertrauenswürdigen Newsquellen. Aber es ist auch klar, dass viele Leute die Wahrheit lieber verdrängen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.