Neuigkeiten zu Microsofts neuem Browser „Spartan“

Spartan soll den Internet Explorer in Windows ablösen, das erfuhren wir bereits vor einiger Zeit. The Verge hat nun neue Informationen erhalten, die bereits einen Einblick in die Features des Browsers geben. Eines der features wird das Annotieren von Webseiten sein. Dies soll direkt im Browser erfolgen, per Stylus, gespeichert werden die Anmerkungen in OneDrive, zusammen mit einer Kopie der Webseite. So soll es auch Nutzern möglich sein, die Anmerkungen zu sehen, die Spartan nicht in Verwendung haben. Auch ganze Gruppen können an einer Webseite rummalen, die Änderungen werden entsprechend synchronisiert.

Windows 10

Ein weiteres Feature soll Cortana sein. Das heißt nicht, dass Ihr den Browser vollquasseln müsst, es geht viel mehr um die Informationen, die von Cortana ausgehen. Zum Beispiel das Tracking von Flügen. Ist Cortana über einen bevorstehenden Flug informiert und man tippt etwas passendes in die Suchleiste (Airline Name oder ähnliches), werden direkt die Informationen zu dem Flug angezeigt. Das ist aber nicht alles. Cortana soll alle Bing-Elemente ersetzen, die aktuell im Internet Explorer vorhanden sind.

Das Gruppieren von Tabs ist ebenfalls eine neue Funktion. Über sie können beliebige Tabs zu Gruppen zusammengefasst werden, beispielsweise Tabs für die Arbeit und privat genutzte Tabs. Sollte für mehr Übersicht sorgen, wenn richtig genutzt. Auch sollten Themes Einzug erhalten, allerdings wird dieses für die Funktionalität des Browsers eher unwichtige Feature wohl erst später kommen.

Spartan soll ein Browser für alle Geräte werden, also Desktop, Tablets und Smartphones. Vertrieben soll er über den Windows Store werden, also abgekoppelt vom System. Das ermöglicht Microsoft schnellere Updates, außerdem müsste man Windows 10 dann nicht mit zwei Browsern ausliefern, der Internet Explorer soll nämlich auch weiterhin Bestandteil von Windows bleiben. Allerdings wird es sich bei Spartan nicht um eine Universal-App handeln. Es soll eine Desktop-Version geben und zusätzlich eine Version für Tablets und Smartphones als „Modern-App“.

Zudem hat Microsoft vor, die Optik des Browsers über die verschiedenen Geräte gleich zu gestalten, sodass sich der Nutzer sofort „zu Hause“ fühlt. Google geht mit Material Design einen ähnlichen Weg. Klarheit werden wir wohl erst am 21. Januar haben. Zu diesem Datum will Microsoft Neuigkeiten zu Windows 10 (und hoffentlich auch Spartan) verkünden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Klingt ja fast als wäre es dann möglich, ein Website Abbild zu speichern. Klingt ganz einfach, aber irgendwie bin ich schon sehr lange auf der Suche nach so einem Dienst.

    Abspeichern im Originaldesign, gerne ohne Werbung. Aber auch noch verfügbar, wenn die Originalseite offline ist.

  2. @Manu: So einen Dienst will Pocket anbieten, im teuren Professionalpack. Speichert die Webseite (allerdings wohl mit Werbung) als Abbild. Sie versprechen, dass die Seiten auch bei Veränderungen oder Löschungen im Orignaldesign in Pocket seien.
    Habe es nie probiert – für mich zu teuer.

  3. @Manu
    Am Mac kannst du aus Safari eine Seite als PDF abspeichern und dann annotieren. Geht schnell und klappt immer. Quartz, der Grafiklayer, unterstützt von Haus aus PDF. Geht auch aus Grunde under jeder anderen App, über Umweg aus dem Drucker-Menü.

  4. @Manu
    Ich benutze dafür die Chrome-Erweiterung Print Friendly & PDF, gibt es auch für Firefox soviel ich weiß. Wenn du einen Online-Dienst suchst. Diigo bietet sowas an. https://www.diigo.com/

  5. Pocket ist mir auch teuer dafür, vor allem möchte ich für kein Abomodell zahlen.
    Die Funktion am Mac zerhackt leider bei vielen Seiten das Design. Habe es gerade mal am Macbook getestet. Aber eigentlich suche ich auch etwas für Windows oder noch besser platformübergreifend.

  6. Pocket Rocket says:

    was ist mit der free version von pocket? die speichert auch alles, solang man es nicht ins archiv schiebt. Nicht?

  7. Bitte bitte bitte bitte Microsoft hört auf Software zu entwickeln. Das Problem ist nicht das framework sondern was ihr daraus macht!!!!!

  8. @Pocket Rocket

    Ich gehe davon aus, das der Inhalt weg ist, wenn die Site nicht mehr vorhanden ist?

  9. Außerdem geht es mir auch darum, das bei einigen Blogartikeln die Kommentare interessanter ist als der Artikel. Und die speichert Pocket auch nicht mit.

  10. Klingt etwas nach „wir packen die schlechte Engine in einen anderen Namen, da IE nicht beliebt ist“ ?

  11. @holleho: Und Daimler soll womöglich aufhören, Autos zu produzieren oder wie? Mann oh Mann…

    @TimTyalor: Spartan wird ein neuer Browser mit komplett neuer Engine! Und wo bitte ist die alte Trident-Engine denn heute noch schlecht?

  12. @TimTaylor
    Könnte helfen. Aktuelle IEs sind benutzbar, unterstützen alles was die Masse so braucht, sind nicht mehr die Schweizer Käse von früher und das nicht-standardkonforme Verhalten wohnt mittlerweile ohnehin WebKit inne. Nur den beschmutzten Namen teilen sie noch mit ihren gräßlichen Geschwistern.

  13. Kann Manu mit den Kommis schon verstehn Wie wärs wenn Caschy einfach den „Jo Ho Tracker“ programmieren lässt um Trolle zu tracken… Besser als jedes Flachwitze Witzebuch…^^

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.