Neues von Xtreamer: Xtreamer Ultra

Ich habe in den letzten Wochen mich wieder mal mit dem Thema Streaming auseinander gesetzt. Dabei konnte ich auch gute Kontakte knöpfen – unter anderem zum Hersteller der eierlegenden Wollmilchsau Xtreamer, der mich schon vorab mit Infos versorgte, die jetzt online sind: Tadaaaa: der Xtreamer Ultra. Man hat noch einmal am Xtreamer Ultra gefeilt, sodass sich einige Änderungen am Gerät vollzogen haben, über das ich im Februar gebloggt hatte. Das Ding hat fette Hardware zu einem okayen Preis, wenn der Xtreamer Ultra so ist, wie angepriesen, dann haben wir einen neuen Streamingkönig.

Jau, was seht ihr im Screenshot? Richtig, der Xtreamer Ultra beherrscht auch Boxee (natürlich auch XBMC und MCE) – die D-Link Box kostet normalerweise 229, der Xtreamer Ultra 249 Euro mit einigen Goodies. Aber: letztendlich wird der finale Preis in Deutschland den Ausschlag geben. Der Xtreamer Ultra hat 4 GB DDR3 RAM, natürlich einen Schacht für eine 2,5″er-Festplatte und im Inneren werkelt ein Atom D525 (1,8 GHz DualCore) auf der nVidia ION2-Plattform – die Grafik hat 512 MB RAM. Dick.

Ausgabe von Video natürlich in FullHD (1080p), HDMI 1.4a und und und. Lieferumfang: Xtreamer Ultra, Mediacenter-Fernbedienung, HDMI-Kabel, 4 GB Ram, Bluetooth-Tastatur mit Touchpad und ein Stick mit Boot-OS (8GB). Ihr müsst natürlich nicht Boxee oder so laufen lassen – selbst Windows oder Linux funzen. Wer bis zum 30.4 vorbestellt, der bekommt noch die kostenlose WLAN-Antenne (n-Standard), die sonst nen Zwanni kostet und einen 16 GB-Stick. Keine Ahnung, was da noch an Steuern draufkommt – Versand aus Hong Kong sind 35 Ocken 🙁

Auch dabei ist Motion Gaming über X-Aiwi, was ich persönlich nicht so spannend finde. Sind halt Dinge, die ich an einem Streamer nicht brauche. Was leider rausgefallen ist: USB 3.0, die Seite listet nur noch USB 2.0.

Alles in allem muss man sagen: die Kiste ist heiß, bewegt sich aber auch in preislichen Sphären, in denen man sich auch einen kleinen PC hinstellen kann, aber wer will das schon? Ich nicht mehr… Ich selber habe den normalen Xtreamer, den ihr schon für nen Hunni bekommt. Der langt mir persönlich. Kann zwar kein Boxee und so, frisst aber alle Formate…

Ich hatte ja auch die Boxee Box im Test: die versprochenen Premiumdienste kamen bislang ja immer noch nicht… ich war ja anfangs begeistert, aber das ist auch lange vorbei.

Übrigens: ich bekomme kein Geld oder sonstiges für diesen Beitrag.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Mike Lowrey says:

    „Alles in allem muss man sagen: die Kiste ist heiß, bewegt sich aber auch in preislichen Sphären, in denen man sich auch einen kleinen PC hinstellen kann, aber wer will das schon? Ich nicht mehr… “

    Sorry aber die Box ist nichts anderes als ein PC….

  2. Ich bin schon allein wegen dem angekündigtem BluRay-Laufwerk für den kleinen ganz heiß drauf, wenn das wirklich so kommt, tausch ich den gegen meinen normalen Xtreamer.

    Allerdings dächte ich das Ding kommt aus den Niederlanden, und nicht aus Hong Kong. Zumindest kam mein Xtreamer daher.

    Gruß Nico

  3. Kann man damit auch TV schauen oder eine TV-Karte nachrüsten?

  4. MIt einem USB-TV-Stick und ein bisschen Gefrickel sicherlich.

  5. Noch ein euphorischer Artikel über Streaminghardware. Seit Deinem Boxeebox-Test mit massivem Anhimmeln und späterem Plattmachen lese ich hier wie in einem Boulevardmagazin: unterhaltsam, aber nicht zur Unterstützung einer Kaufentscheidung. Übrigens: ich bekomme kein gutes Geld mehr für meine Boxeebox 😀

  6. @Matzel: wieso, willste deine Box verkaufen?

  7. Mein erster Eindruck: Hammer! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen! 😀
    Aber leider ist es eben „nur“ ein Streamer, wenn ich soviel Kohle ausgebe denn möchte ich aber eine interne HDD und nicht nur 8 GB zum dranstöpseln 🙁
    Trotzdem würde ich am liebsten direkt auf „Buy“ drücken 😉

  8. @ben: schrieb ich ja. Geil, aber teuer.

  9. @ Mike lowrey:
    Wenn schon, dann ein auf Multimedia und streaming optimierter pc.
    Ein vollwertiger Ersatz für einen pc wäre das im umkehrschluss bestimmt nicht. 😉

  10. Interessierter says:

    Wieviel Watt zieht denn das Teil und wie laut ist es?

  11. @Caschy
    Hm, verkaufen? Weiß nicht. Eigentlich macht sie ja alles was sie soll. Schon ein Quantensprung zu meinem Asus Oplay. Aber ich bin ein Knöpfchenfetischist 😀 Mir fehlen Einstell- und somit Spielmöglichkeiten. Außerdem nervt das minimalistische Fernbedienungskonzept öfters und der ammilastige Inhalt auch. Und wenn ich das original XBMC sehe, was da geht… Aber vielleicht verbessert sich noch was… Los werde ich das Teil sicher nur mit Verlust. Und um wieder zu dem neuen Xtreamer zu kommen: auch der würde sicher wieder nerven 😉

  12. @Matzel: jau, aber der hat ne große Community, du kannst halt alles drauf laufen lassen und Dinge wie Grooveshark usw gehen. Ich geb dir n Apple TV 2 für die Boxee 😉 – dann haste Ruhe….

  13. Mike Lowrey says:

    @freakyno1
    Wieso? Das ist billige Standard Hardware:

    Atom+ION2 kriegt man überall nachgeschmissen. Der einzige Unterschied ist das du kein Windows hast sondern irgendwas anderes.

  14. @Caschy
    Danke fürs Angebot. Aber das kann ja nur 720p… Und ich mag nur Äppel Marke Braeburn. Ich nehm dann in ein paar Monaten deinen oben beschriebenen Xtreamer Ultra 😉

  15. Halte von allen Dingern über 100 Euro nichts, zu viel Tamtam und meist nicht smart. Hab jetzt noch die WD HD TV live Box, die kommt jetzt weg. Dafür dann Apple TV 2 mit Jailbreak und XBMC rauf! 🙂

  16. Benutzt eigentlich einer den Playon!HD2. Hat da mal jemand Infos zu?

  17. Ich warte auf den Prodigy ( http://www.xtreamer.net/prodigy/ ) – der sieht mir noch interessanter aus ….
    Wenn der Preis sich im Rahmen hält, wird der es sein.
    Oder ich bau mir doch was auf Zacate Basis – hm, mal schauen…

  18. Bin übrigens auch sehr zufrieden mit meinem Xtreamer Standard. Wie caschy schon schreibt, der Xtreamer frisst einfach alles. Mit den Firmware-Updates kommt auch immer sinnvolles neu hinzu.

  19. ziemlich teuer aber sein Geld wert tolle Sache, bin Topp zufrieden

  20. kann einer sagen was er will einfach ein tolles gerät der Xtreamer

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.