MacTubes: YouTube Videos schauen (und herunterladen)

Kurztipp für die Appleleptiker: MacTubes. Freeware. Ihr könnt YouTube durchsuchen, Videos anschauen und direkt in verschiedenen Formaten auf die heimische Platte herunterladen. Ich nehm dafür übrigens PwnYouTube, ein Bookmarklet, welches in jedem Browser und jedem Betriebssystem funktioniert. Des Weiteren unterstützt PwnYouTube ja auch noch ein paar andere Seiten 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Lieber Carsten,
    ich mag dein Blog wirklich ganz dolle und beneide dich sehr um dein Macbook Air (bisher noch nicht bei meiner Regierung genehmigt worden), aber die Tendenz verstärkt über mehr und mehr Mac-Tools zu bloggen ist klar erkennbar.
    Vernachlässig BITTTEEE die lieben Gates-Anhänger hier nicht.
    Noch geht es, aber ich befürchte, dass die Tendenz sich sonst bestätigen wird. Bedenke: MacOSx ist immer noch ein verschwindend geringer Anteil an OS in dieser Welt! 😉
    Dein Olli

  2. Kaninchenbrice says:

    @olli: Wahrscheinlich ist aber der überwiegende Anteil der Leser Macuser 😉

    Also ich bin dafür relativ dankbar.
    das einzige was mich stört, ist die prominente Platzierung der Google Ads. Das nervt langsam

  3. Hm, PwnYouTube will bei mir aus irgendeinem Grund nicht funktionieren. Verwende Chromium und JS ist natürlich eingeschaltet :-/ Weiß da jemand Rat?

  4. Also ich finde den Anteil an Mac/Windows Software hier im Blog sehr ausgewogen! Häufig bemüht sich Cashy ja Software vorzustellen die unter Mac, Windows und Linux läuft. Wobei ich finde, dass man für Windows das meiste eh schon kennt, gibt nix was nicht schonmal in irgendeiner Form da gewesen ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.