Neues iPhone: Termine sollen feststehen

Freunde, man muss nicht zwingend der allergrößte Bescheidwisser in Sachen Technik sein, um zu ahnen, dass jetzt ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt für einen iPhone-Kauf ist. Die Spatzen pfeifen es seit längerer Zeit von den Dächern, das Mitte September Apples neuer Verkaufsschlager vorgestellt werden soll.

Und während hierzulande schon klar ist, dass die Telekom mal wieder mit „Premieren-Tickets“ wirbt, hat man bei iMore auch schon konkrete Daten erhalten. So sollen die bis dato zuverlässigen Quellen ausgesagt haben, dass das neue iPhone tatsächlich am 12. September vorgestellt wird.

Am gleichen Tag soll man das Gerät auch schon vorbestellen können. US-Besitzer sollen dann frühestens am 21. September das Gerät in den Händen halten dürfen – schlappe 9 Tage zwischen Ankündigung, Vorbestellungsmöglichkeit und Erhalt des Gerätes. Klingt einigermaßen logisch, ist Apple doch mittlerweile bekannt für etwas: Vorstellen und innerhalb von kurzer Zeit liefern. Bei anderen Firmen lässt man gerne den „Wow, ich bestelle den Kram jetzt!“-Effekt verpuffen, indem man zwar etwas vorstellt, aber keine Bestell- oder Lieferzeiten mitgibt. Prominentes Beispiel? Klar – Microsoft und sein Surface.

Internationale Märkte sollen sich angeblich noch etwas länger auf das neue iPhone gedulden müssen, hier ist von der ersten Oktoberwoche die Rede – quasi ein Jahr nach dem Ableben von Steve Jobs. Wie erwähnt: Ob Mitte September oder Mitte Oktober – wer ein iPhone kaufen will, der sollte definitiv warten. Alle anderen übrigens auch: auf der IFA soll noch der Galaxy Note-Nachfolger vorgestellt werden und auch Nokia wird wohl ein Windows Phone 8-Gerät aus dem Hut zaubern. Altgeräte verkaufen? Am besten in der ersten Septemberwoche.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Ich glaube das wird der totale Flop, schlimmer als beim iPhone „for Ass“.

    Kein NFC, neuer Stecker (worüber sich viele iPhone User aus meinem Umfeld extrem ärgern bezüglich Docks an Hardware), kein LTE …. die Gerüchteküche lässt nichts Gutes vermuten …

  2. @Sandro: dann schau dir mal die Verkaufszahlen des totalen Flops, so wie du das iPhone 4S nennst, an 😉

  3. @caschy: Ich meine nicht die Verkaufszahlen, ich sehe das ganze rein hardware-technisch 😉

    Wollte mich darauf weder auf iOS noch auf Verkaufszahlen beziehen.
    Die ersten iPhones (2, 3G, …) waren alle ziemliche Hardware-Revolutionen, die hat Apple sich aber von Android total abnehmen lassen finde ich.

    Größere Displays, Stifte, Multi Cores, LTE, NFC, …

  4. „Größere Displays, Stifte, Multi Cores, LTE, NFC, …“

    Selten so ein Quatsch gelesen!

    Größere Displays => 4″ sind ok, mehr ist sicherlich schick, aber nur wenn die Software angepasst ist. Bei Android wird die größere Displayfläche teilweise total verschenkt!

    Stifte => Bist du im Jahre 1990 stehen geblieben?! Wer will heute noch Stifte? Außerdem gibt es die für jedes kapazitive Display 😉

    Multi Core => Hat das iPhone 4s und nur weil Samsung einen Quad-Core verbaut müssen alle anderen das auch tun? Künstlicher Schw**zvergleich waaa?!

    LTE => Wäre wirklich schön muss ich zugeben, wobei das Netz und die Tarife erst einmal passen müssen.

    NFC => Wäre wirklich schön 🙂

  5. Verdammt. @Marst hat genau SO argumentiert, wie ich es vorhatte 🙂

  6. LTE halte ich für sehr wichtig. Eben aus dem Grunde, weil sich dann vielleicht etwas schneller was tut.
    Bei NFC das gleiche. Henne-Ei-Prinzip. (wobei klar das Ei zuerst da war)
    Stift… Ist die optimale Ergänzung zur Fingerbedienbarkeit. Für Notizen.

  7. Also ich bin vom iP4 durch ne Vertragsverlängerung mal auf das Samsung Galaxy S3 umgestiegen und muss einfach sagen, für meine „normal Großen“ Hände einfach unpassend. Kommt öfters mal vor, dass wenn ich etwas mit einer Hand in der Oberen linken Ecke anklicken will ich mit dem Handballen auf die „Zurücktaste“ komme.
    Und die brachiale Power, nutze ich einfach nicht, noch nie ein Grafiklastiges Spiel gespielt, eher TowerDefense o.ä.
    Wird wohl wegkommen wenn das neue iPhone erscheint und mich das überzeugen kann…leider ist der Preisverfall enorm bei dem Gerät.

  8. Eigentlich bin ich ja Apple Fan aber ich glaube Nokia könnte es dieses Jahr schaffen mich zurück zu gewinnen. Ich bin gespannt.

  9. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das iPhone nicht gleichzeitig in US&A und Europa kommt. Es gibt bestimmt wieder 6 Startländer.

  10. Das nächste Nexus SmartPhone dürfte auch bald angekündigt werden. Letztes Jahr wurde es im Oktober vorgestellt was ich auch dieses Jahr wieder für realistisch halten würde.

  11. Gibts schon Möglichkeit das „neue“ Telefon bei Vodafone vorzubestellen ?

  12. Die ersten iPhones (2, 3G, …) waren alle ziemliche Hardware-Revolutionen, …

    Und was für „Hardware-Revolutionen“ möchtest du? Die genannten Optionen wären ja keine Revolutionen – ECHTE (!) Revolutionen gibt es m.M.n. kaum noch bzw. kann es kaum noch geben. OK, vielleicht kommt ja doch bald das iPhone mit Induktionskochfeld! 😉

    …die hat Apple sich aber von Android total abnehmen lassen finde ich.

    Apple ist eine Firma, das iPhone ist Hardware, Android ein OS. Ich waage zu bezweifeln, das Android Hardware-Revolutionen hervorgebracht hat 😉

  13. Kann mir nicht vorstellen, dass es US only kommt, nach dem das 4S zum Start in vielen Ländern verfügbar war. Apple rudert eher nicht zurück, der Trend geht eher dazu, noch schneller in noch mehr Ländern am Markt zu sein (siehe iPad 3)

  14. @Marst
    Beim meisten kann ich dir zustimmen auch wenn iOS nichts für mich ist.
    Quadcores sind nicht unbedingt nötig da ist mir ein Cortex A15 Dualcore bzw. ein Snapdragon S4 lieber.
    Auch zu den Displays gibt es wenig hinzuzufügen, über 4,3″ wird es grenzwertig auch wenn 4,6″ unter umständen noch brauchbar ist.
    Aber so ein Stift wäre manchmal schon nett nur weil Jobs der Meinung war soetwas wolle nimand mehr muss das nicht unbedingt stimmen. Aber Stifte für kapazitive Displays sind einfach nur murks, ich hab selbst einen irgendwo herumliegen aber der ist viel zu ungenau so das ich ihn kaum verwende da wünsche ich mir schon einen richtigen „Digizer“ wie beim Galaxy Note. Das Galaxy Note 10.1 ist derzeit für mich das interessanteste Tablet und der „Digizer“ wäre der einzige Grund mein HP TouchPad abzulösen, zwar wären 3G und die HDMI Ausgabe auch ein Mehrwert aber keiner der so gravierend wäre das ich mein HP TouchPad ablösen würde.

  15. Same procedure as every year: More of the same shit.

  16. Mit diesem verbufften „Wow will haben Effekt“ hast Du völlig Recht.
    Ging mir so als das Nexus 7 vorgestellt wurde, hätte ich SOFORT bestellt, aber leider gab es erst überhaupt keine Auskunft zu Verfügbarkeit in Deutschland, und dann wurde sie auf September verlegt.

    Tja im September wird vielleicht schon das iPad Mini vorgestellt, welches man dann auch wirklich direkt kaufen kann in der Regel.
    Mit solchen langen Wartezeiten zwischen Vorstellung und Verfügbarkeit tun sich die Anbieter keinen Gefallen.

  17. Was die Größe angeht empfinde ich das auch aktuell eher als Nachteil was so verbaut wird. Konnte mich an mein Galaxy Nexus mit 4,65″ auch nach über einem halben Jahr immer noch nicht richtig gewöhnen.

    Es ist einfach zu groß für eine komfortable Ein-Hand Bedienung. Ich glaube nicht, dass Apple hier den gleichen Fehler macht und es mit der Größte übertreibt. Das 4S ist (zu) klein, ich denke mal das 5er wird sich irgendwo um die 4″ bewegen.

  18. Was die Größe angeht, kann ich nur voll zustimmen. Bin mit meinem Nexus S (4″) sehr zufrieden. Die Updates kommen schnell, die 4″ sind für mich ideal, die Leistung reicht mir vollkommen!
    Nun, ist das Gerät schon ca. 1 Jahr alt, und ein weiteres kann ich mir gut vorstellen ihn zu behalten, aber dann?? Was soll ich kaufen? Wegen der Updates möchte ich schon bei der Nexus Reihe bleiben, anderseits ist mir alles über 4″ viel zu groß…

  19. coriandreas says:

    Und ich bin mir ziemlich sicher, daß kein iPad mini erscheint und leider wohl der iPod 4G touch der letzte seiner Art war, zumal es jetzt auch noch ein Kickstarter-Projekt gibt, das den iPod zum billigen iPhone-Ersatz machen soll. Übrigens wurde der iPod nano bei Erscheinen des iPod touch radikal kastriert: nennt man Produktpolitik!

  20. Polichronis Moutevelidis says:

    Ich kann Marst nur zustimmen.
    Wozu Multi Core, ein zu großer Bildschirm und um Himmels Willen ein sperriger Stift?

  21. coriandreas says:

    Ich kann dem nur zustimmen: Wozu einen Stift, wenn es Spracheingabe gibt, wozu einen Bildschirm, den man halten und kaum draufschauen kann, wenn man läuft, wenn es bald Datenbrillen gibt, mit virtuellem 2-Meter-Bildschirm vor der Nase – alles andere ist überflüssiger Mist, der auf den Müllhaufen der Technik-Geschichte gehört;) iPhone ist wohl auch bald Geschichte, denn es heißt ja nur noch „the new iPhone“, das dann zum Alteisen gehört, wenn iGlasses erscheinen.

  22. hier sind aber wieder ganz viele experten unterwegs

    alle aussagen zu stift-eingabe, quadcore, lte, nfc, ipad mini und ipod touch sind ziemlicher quatsch.

    stift-eingabe: ich kann dir noch einen gebrauchten pda von vor 10 jahren verkaufen, der hatte so einen schicken stift. aus heutiger sicht, totale steinzeit-technik.

    quadcore: wird es im neuen iphone nicht geben. warum? weil man so ein ding derzeit nicht braucht im iphone. beim iphone handelt es sich um ein gerät, bei dem das betriebssystem 100%ig für die hardware optimiert ist. die holen also das optimale aus der hardwareleistung raus. ergebnis ist, dass das neue iphone genauso schnell und flüssig arbeitet, wie ein samsung android mit quadcore.

    lte: wird 100%ig drin sein im neuen iphone, sehr wahrscheinlich auch für europäische netze. warum? weil die neuen mobilfunk-chipsätze es können. das samsung s3 soll ja jetzt in europa auch als lte variante erscheinen, wenn ich das richtig gelesen habe.

    nfc: auch sehr wahrscheinlich, da alle mitbewerber es bereits eingebaut haben. zudem passt die funktion zur neuen passbook-funktion in iOS6. http://www.apple.com/de/ios/ios6/#passbook

    ipad mini: die 1000 gerüchte und hinweise aus allen ecken (sogar von apple selber während des samsung prozesses) werden wohl nicht irren… es kommt, da bin ich mir sicher.

    ipod touch: ein neuer ipod touch wird es mit zimlicher sicherheit im herbst geben, es gab ja auch schon fotos von bauteilen im netz.

  23. coriandreas says:

    @HO
    Wir treffen uns hier im September/Oktober wieder und ziehen Resümee. Hab ich mit den Foren-Nerds im Heise-Forum auch schon so vereinbart, hehe.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.