Neuer Xbox Live Avatar-Editor steht ab heute für Xbox Insider (Alpha) zur Verfügung


Neue Avatare wurden letztes Jahr von Microsoft für Xbox Live angekündigt. Diversität ist ein großes Thema, das auch in den digitalen Ebenbildern der Nutzer zum Tragen kommen soll. Ursprünglich sollten die neuen Avatare schon längst verfügbar sein, aber erst jetzt kommt der neue Editor bei Xbox Insidern an. Heißt also auch, dass sich Nutzer, die sich nicht in der Alpha oder Alpha – Skip Ahead Gruppe befinden, noch ein Weilchen länger gedulden müssen.

Auch steht lediglich der Editor zur Verfügung, eine Integration in das Dashboard soll in einem weiteren Schritt folgen. Der Editor selbst soll unterdessen noch mit nur wenigen Anpassungsoptionen aufwarten, diese sollen aber nach und nach integriert werden. Ziel ist es, sehr individuelle Avatare erstellen zu können.

Das gilt nicht nur hinsichtlich der Hautfarbe, auch fehlende Gliedmaßen oder Rollstühle lassen sich auswählen. Ebenso gibt es geschlechtsneutrale Kleidung, die man den Avataren anziehen kann. Inklusion an allen Ecken also – kennt man von Microsoft ja, was wiederum sehr toll ist. Ob ein Avatar für eine Spieleplattform das benötigt, ist die andere Frage, aber haben ist bekanntlich besser als brauchen.

Solltet Ihr also die Alpha-Version für die Xbox One beziehen, könnt Ihr ab heute Abend den neuen Editor nutzen. Weitere Infos gibt es an dieser Stelle.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.