Neu auf Disney+ im September

Auch bei Disney+ gibt es im kommenden Monat Neuzugänge. Und falls ihr tatsächlich noch auf der Suche nach Dingen seid, die ihr im September 2020 auf Disney+ schauen könnt, dann habt ihr hier einmal kurz und schmerzlos die Liste dessen, was euch erwartet – sollte ich was schauen, wäre es vermutlich „Die Magie von Disneys Animal Kingdom“.

Katalogtitel:

4. September
+ Descendants 3 – Die Nachkommen
+ Donald, Geister und Gespenster (Kurzfilm)
+ Horton hört ein Hu!

11. September
+ Verlorene Schätze der Maya (Staffel 1) – National Geographic

18. September
+ Big
+ Kim Possible – Der Film
+ Once Upon a Time – Es war einmal … (Staffel 1)
+ Soy Luna (Staffel 2 & 3)
+ Wildes Skandinavien (Staffel 1) – National Geographic

25. September
+ Im Reich der Präriehunde (Staffel 1) – National Geographic
+ Once Upon a Time – Es war einmal … (Staffel 2)
+ Rio
+ Rio 2 – Dschungelfieber
+ Violetta (Staffel 3)

Originals:

FREITAG, 4. SEPTEMBER
+     Ein Tag bei Disney – Episode 40: „Alice Taylor: StudioLAB”
+     Pixar in Real Life – Episode 11: „Coco: Abuelitas striktes Nein zu Musik”
FREITAG, 11. SEPTEMBER

+     Der einzig wahre Ivan
+     Ein Tag bei Disney – Episode 41: „Amanda Lauder: Chefchocolatier”

FREITAG, 18. SEPTEMBER
+    Ein Tag bei Disney – Episode 42: „Dr. Natalie Mylniczenko: Tierärztin”
FREITAG, 25. SEPTEMBER
+     NEUSTART ->  Die Magie von Disneys Animal Kingdom – Episode 1: „Kenya, die mutige Giraffe“
+      Der geheime Club der zweitgeborenen Royals
+      Ein Tag bei Disney – Episode 43: „Ashley Girdich: R&D Imagineer Manager”

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Kommt mir das nur so vor oder wird die Liste mit Disney-Neuigkeiten jeden Monat immer etwas kürzer?

  2. Was sollen sie auch groß neu hinzufügen? Eigenen Content, der relevant, markentechnisch richtig und interessant ist… und auch fürs Zielpublikum passend ist, produzieren sie langsam und wenig.

    Ist doch klar gewesen, dass da nicht viel passieren wird. Man schlachtet alte Inhalte aus.

    Das halbe Jahr umsonst von der Telekom habe ich mitgenommen. Die Sachen gesehen, die ich noch nicht kannte oder noch mal sehen wollte…. und nun kann ich das wieder kündigen. In einem oder zwei Jahren mal einen Monat ein Abo abschließen und neue Inhalte anschauen.

    Das Angebot ist für (kleine) Kinder wohl spannender.

    Und so wird es in Zukunft wohl öfter laufen, wenn es noch mehr „eigene“ Plattformen gibt.

    • So Klassiker wie Balu und seine Crew sind immer noch nicht da.

      Ne ungeschnittene Version von „Die tollkühne in ihrem fliegenden Bett“ und „Elliot das Schmunzelmonster“ wäre mal was.

      Disneyplus lebt von alten Sachen. Habe nun auch ein paar alte Filme nachgeholt, die ich noch nicht kannte. Wenn sie da mehr auf der Plattform veröffentlichen und endlich mal die deutschen Tonspuren zu rund 7 Filmen noch hinzufügen, wäre das echt gut.

      • Lizenzrecht ist furchtbar. Und mit Synchro nur noch mehr beteiligte. In Deutschland kann man nur für bestehende Vertriebsplattformformen Lizenzverträge abschließen. Das heißt dem alten Zeug wird das Recht auf Streaming fehlen. Alleine die Rescherche wird sich bei alten Titeln ewig hinziehen. Am Ende will die Erbengemeinschaft vom Synchronregiseur noch fürs Urheberrecht entlohnt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.