Brave Browser: Sync-Version 2 für Android- und Desktop-Nutzer verfügbar

Solltet ihr den Brave Browser in der Desktop– oder Android-Variante verwenden, dann gibt es von den Entwicklern ein paar positive Neuigkeiten für euch zu berichten. Ab sofort wird für beide Plattformen Version 1.12 des Browsers verteilt, die ein völlig neues Sync-Feature bereithält. Sync v2 sorgt nämlich dafür, dass ihr allerhand unterschiedliche Benutzerdaten sowohl von Desktop zu Desktop als auch von Desktop zu Android und vice versa untereinander synchron halten könnt. Die iOS-Version des Browsers soll auch bald mit der Funktion versorgt werden. Die Client-Seite der Daten soll weiterhin verschlüsselt bleiben, so der Entwickler, damit auch weiterhin ausschließlich die Nutzer Zugriff auf ihre persönlichen Daten haben.

Folgende Daten können nun problemlos plattformübergreifend synchronisiert werden:

  • Bookmarks
  • Passwords
  • Autofill Data
  • History
  • Open Tabs
  • Extensions
  • Themes
  • Settings
  • Apps

Sync v2 sei ausdrücklich nicht mit Sync v1 kompatibel, was bedeutet, dass Nutzer die zu synchronisierenden Daten noch einmal neu einrichten müssen. Wie das geht, erfahrt ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Habe Brave sehr lange gerne genutzt, bin aber mittlerweile beim Samsung Internet Browser hängen geblieben.

  2. Bei mir funktioniert es bisher auf Smartphone und Tablet noch nicht. Trotz Brave 1.12.113 gerade erst aktualisiert. Auf der Windowsmaschine hingegen geht es schon.

  3. Kleingeldprinz says:

    Brave ist klasse, ist nun überall (außer auf meinem Iphone) mein Standard Browser.
    Dass Sync irgendwann nicht mehr ging war ärgerlich, ist ja nun aber wieder verfügbar 🙂

  4. Bin ich ja mal gespannt, ob das jetzt wirklich funktioniert. Die erste Version muss ja schon konzeptionell dermaßen kaputt gewesen sein… das hat von vorn bis hinten nie funktioniert. Schlimmer kann es also nicht werden. Nur besser reicht aber auch nicht, entweder der Sync ist absolut zuverlässig oder nicht nutzbar.

    • Nachtrag: Wie erwartet, funktioniert natürlich auch in Version 2 nicht. Mobile Devices können eine Synckette bilden, mein Windows-Desktop bildet immer seine eigenen Kette ohne Beteiligung der anderen mobilen Geräte. Egal ob ich die Kette auf dem Desktop starte oder diesen nur zu einer bestehenden Kette hinzufüge, Damit ist Brave jetzt wirklich endgültig tot für mich.

      • „Mobile Devices können eine Synckette bilden“. Bei meinem (aktuellen ) Android-Geräten bekomme ich das über das Drei-Punkte-Menüe nicht mal angeboten.

  5. Hat es denn schon jemand auf Android zum Laufen gekriegt?

  6. Speerwerfer says:

    Gestern für Lesezeichen und Verlauf auf Tablet, Telefon und Desktop eingerichtet und es funktioniert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.