Anzeige

Netflix startet auf dem Amazon Echo Show

Diese Nachricht wird vermutlich viele unserer Leser freuen, denn in Zukunft heißt es: „Alexa, öffne Netflix“. Nutzer eines Amazon Echo Show können den Netflix-Skill aktivieren, sich in ihr Konto einloggen und dann direkt oder auf Zuruf mit Netflix interagieren und Serien und Filme schauen. Ein aktives Abonnement bei Netflix wird natürlich vorausgesetzt. Nutzer können Serien oder Filme direkt starten, indem sie beispielsweise sagen: „Spiele Stranger Things“, dazu gibt es die üblichen Steuerungsbefehle wie „Pause“ oder „Alexa, 10 Minuten vorspulen“. Randbemerkung, wo wir gerade beim Streaming sind: Sky Ticket kommt auf den Fire TV, Prime Video auf den Sky Q.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

  • Danke Ali

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Dirk der allerechte says:

    Ja funktioniert sehr gut, aber das Problem ist ich kann den Skill nicht aktivieren, aber es funktioniert auch ohne dass man den Skill aktiviert hat komisch vielleicht ist das noch ein kurzer Fehler oder es versuchen so viel im Moment

  2. Finde ich persönlich, völlig uninteressant!
    Wer schaut schon Filme oder Serien auf so einem kleinem Bildschirm?
    Selbst wenn es Leute gibt, sind das sehr sehr wenige %!!!

    • dir is schon klar, dass es den show in mehreren größen und generationen und unter anderem in 10″ gibt?
      und es leute gibt, die filme auch auf wesentlich kleineren bildschirmen gucken? oder einen show auf der küchenzeile stehen haben, auf der sie sicher aus gutem grund keinen fernseher stehen haben? -.-

      • Natürlich weiß ich, das es den auch in mickrigen 10 Zoll gibt aber auch die sind völlig inakzeptable!
        In der Küche schaue ich wenn, Rezepte und so weiter aber bestimmt keinen Film oder eine Serie!

        • Dirk der allerechte says:

          Also ich schau da auch keine Filme drauf aber es läuft immer so neben her, ich schau da nicht drauf Hauptsache es macht Blabla und läuft irgendwas und ich muss nicht den Riesen Fernseher anmachen in der Nacht was ich noch vermisse ist eine native Twitch App

    • Du glaubst gar nicht wie viele Kinder Inhalte auf den Echo Show Geräten schauen, selbst auf dem 5″ gerät wird von Kindern gerne abends im Bett unter der Decke noch irgendein Zeichentrick etc. geschaut.

      • Nicht das Kinder nicht schon genug Fernsehen schauen aber dann doch nicht auch noch im Bett erlauben!
        Da sollten man die Eltern für Bestrafen!

  3. Ich finde es zutiefst verwunderlich, dass man Spielfilme oder Serien auf solch einem kleinen Display überhaupt schauen mag. Das hat doch mit Qualität nun rein gar nichts mehr zu tun – weder in Bild noch in Ton.

    Oder ist das dann nur noch diese leider immer mehr zunehmenden Nebenbei-Berieselung – quasi als Ersatz für Menschen, die sonst das Frühstücksfernsehen schauen?

    • ok, ich beiße an.
      du stehst in der küche und bereitest speisen vor.
      du willst nebenher noch eben ne serie oder n film gucken. wie groß muss bitte deine küche sein, dass du den platz hast, auf eine große glotze zu gucken?

      nich die größe allein, sondern der abstand in relation zur größe ist wichtig.
      und irgendwas über 32″ (und selbst das ist viel viel zu groß), auf weniger als 30cm abstand? ah ja!
      voll dufte!

      • Genau das ist es, was ich mit fehlender Qualität und Nebenbei-Berieselung meine. Wenn ich einen Film schauen möchte, mache ich das bewusst, auf einer größeren Glotze und im Idealfall mit einer guten Soundanlage oder Soundbar dabei.

        Wenn ich kochen will, dann koche ich und muss nicht „nebenbei“ noch irgendwelche Filme schauen, wovon ich dann eh nur die Hälfte mitbekomme.

  4. Aslo ich für meinen Teil habe einen Echo Show 8 auf meinem Schreibtisch stehen und bin immer wieder überrascht, wie oft ich es nutzte um Nachrichten, Youtube und nun auch Netflix zu konsumieren. Natürlich könnte es auch auf einem meiner Monitore geschaut werden, allerdings finde ich die Idee ganz unabhängig zu sein und ein eigenes Gerät für meine Unterhaltung zu haben, doch recht spannend. Dazu ist es mit den eigenen Lautsprechern auch in dieser Hinsicht autark. Von meiner Seite ein Riesen Dank an Amazon.

  5. Kann den Skill schon jemand aktivieren? Bei mir gehts es noch nicht.

  6. Also, bei meinem Echo Show 8 lief die Skill ohne weitere Aktivierung, Zugangsdaten eingegeben, nach dem Befehl „Alexa, starte Netflix“. Alles funktioniert wunderbar und einen netten Film in der Badewanne schauen ist gar nicht schlecht. Und bitte, lasst doch die Oberlehrer-Kommentare, soll doch jeder schauen, wo, wann und womit er will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.