Netflix: Profilbilder werden peppiger

Netflix hat nicht nur seine Neuheiten für den August 2018 bekannt gegeben, man will auch noch anders auffallen. Im August 2013 startete das Streaming-Unternehmen mit Profilen durch. Bedeutete einfach, dass man seine Filme und Serien nicht mit anderen teilen musste, das Ganze war dann auch dem Empfehlungsmechanismus zuträglich.

Heute kündigte man eine Weiterentwicklung der Profile an. Die Profilsymbole, die Nutzer in den letzten fünf Jahren verwendet haben, werden wieder neu gestaltet. Netflix stellt auch eine Reihe neuer Icons vor – darunter einige der beliebtesten Charaktere aus Netflix-Shows und -Filmen. Naja. Wer es braucht…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=HwQoMHepwhw

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ja, ich finde das wieder sehr unnötig. Gerade mit anderen Gesichtern kann ich mich gar nicht identifizieren.
    Nett wäre ein eigenes Bild – aber eigentlich war ich schon zufrieden mit den bisherigen Icons.

  2. @Kim
    Das geht doch schon ewig über das Web-Interface am PC …
    https://www.netflix.com/EditProfiles

  3. @Gregor Man kann eigene Bilder hochladen!?

  4. Habe mich jetzt eh gewundert. Ich hätte die Option sonst mit Sicherheit schon gefunden! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.