Netflix möchte mehr interaktive Inhalte anbieten

Netflix möchte interaktiver werden. Laut dem Medium The Information hat Netflix damit begonnen, ein Führungsteam zu suchen, welches zukünftige Videospielinitiativen leiten soll. Das soll dann sicher vermutlich über Dinge wie Bandersnatch hinausgehen, oder extern entwickelte Spiele wie Stranger Things. Angeblich diskutiert man darüber, ob man einen Dienst ähnlich Apple Arcade an den Start bringen könnte. Netflix selbst hat das Ganze kommentiert, man bleibt natürlich vage und fokussiert sich da eher auf Interaktivität:

Unsere Mitglieder schätzen die Vielfalt und Qualität unserer Inhalte. Deshalb haben wir unser Angebot kontinuierlich erweitert – von Serien bis hin zu Dokumentationen, Filmen, lokalsprachlichen Originalen und Reality-TV. Unsere Mitglieder genießen es auch, direkter mit den Geschichten, die sie lieben, in Kontakt zu treten – durch interaktive Shows wie Bandersnatch und You v. Wild, oder Spiele, die auf Stranger Things, La Casa de Papel und To All the Boys basieren. Wir freuen uns also darauf, mehr mit interaktiver Unterhaltung zu machen.

Details zur angeblichen Gaming-Expansion von Netflix sind also erst einmal kaum bis wenig vorhanden. Dennoch muss natürlich auch Netflix schauen, was man zukünftig macht, der Druck auf dem Markt wird nicht kleiner.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich liebe Black Mirror, aber Bandersnatch war… ne gute Idee aber ich konnt den Film irgendwie nich richtig erleben dadurch. Aber ist wie immer Geschmackssache.

    • Bei mir hat Bandersnatch auf dem TV nie funktioniert. Daher gilt auch für mich: nette Idee, für mich persönlich aber kein Mehrwert.

      „Unsere Mitglieder schätzen die Vielfalt und Qualität unserer Inhalte.“

      Mag sein. Aber sicher schätzen es die Mitglieder nicht, dass bei Einführen neuer „interaktiver Inhalte“ wahrscheinlich die nächste Preiserhöhung ansteht.

  2. Bandersnatch funktioniert immer noch nicht auf dem Apple TV
    Netflix Soll das erstmal hinbekommen

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.