Netflix für den Amazon Echo Show, neue Oberfläche auch für ältere Fire TV

Wir legen noch einmal nach, falls es im ganzen Trubel von Amazon untergegangen ist. Amazon hat einen ganzen Schwung neuer Geräte angekündigt, darunter den neuen Echo Show 10, einige „normale“ Echos sowie den neuen Fire TV. Auf den neuen Geräten hat man einige Dinge gezeigt, die bis jetzt noch nicht gingen. Beim Fire TV ist dies beispielsweise die neue, angepasste Oberfläche. Das Hauptmenü befindet sich nun in der Mitte des Bildschirms und soll es so leichter machen, zu finden, wonach man sucht. Nutzer können direkt den bevorzugten Streaming-Dienst ansteuern oder über unterstützte Apps scrollen, um schnell einen Blick auf den Inhalt zu werfen oder die Wiedergabe zu starten. Der Rollout der neuen Fire TV-Oberfläche startet im Laufe dieses Jahres, beginnend mit dem neuen Fire TV Stick und Fire TV Stick Lite, das gab Amazon bekannt.

Allerdings wird die neue Oberfläche auch auf ältere Modelle kommen – wobei ältere Modelle halt auch der Fire TV Cube und der Fire TV Stick 4K sind. Einen konkreten Termin konnte man mir nicht nennen, „im Laufe des Jahres“ ist nun nicht in allzu weiter Ferne. Dass die neue Oberfläche allerdings auf den Erstling des Unternehmens kommt, dies glaube ich nicht.

(Update: Ich habe Nachrichten bekommen! Sie wird für alle Modelle außer die ersten beiden Generationen des Fire TV (2014 und 2015) verfügbar sein.)

Des Weiteren, abschließend: Netflix kommt auf den Amazon Echo Show. Es ist noch nicht bekannt, ob alle Modelle des Echo Show Netflix erhalten werden oder nur ausgewählte Modelle. Amazon teilte mit, dass Benutzer Sprachbefehle verwenden können, um Netflix nach Shows und Filmen zu durchsuchen und die Wiedergabe zu steuern.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Endlich in der Küche netflixen, amazon prime serien sind langsam durch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.