Netflix: Black Mirror mit interaktiver Episode in der nächsten Staffel

Die Netflix-Serie Black Mirror spaltet zumindest in meinem Freundeskreis die Gemüter, die Reaktionen reichen von sehr schlecht bis sehr gut. Doch egal was man davon halten mag, die Serie gehört zu den erfolgreichsten Produktionen des Streaming-Anbieters und hat sogar schon den einen oder anderen Emmy kassiert.

Dass die fünfte Staffel kommt, hat Netflix bereits bestätigt, doch welche Geschichten uns dort erwarten und wann genau wir damit rechnen können, ist aktuell noch unklar. Etwas mehr dazu scheint Bloomberg zu wissen, denn einem Bericht zufolge dürfen wir im Dezember damit rechnen, schon die letzte Staffel erschien am 29. Dezember.

Doch das ist noch nicht alles, denn anscheinend wird es auch eine interaktive Folge geben, in der ihr bei Schlüssel-Entscheidungen selbst festlegen könnt, wie die Story verlaufen soll. Ein ähnliches Vorhaben setzte man bereits bei dem gestiefelten Kater um, dort kann man per Remote die entsprechenden Entscheidungen treffen. Die Umsetzung in Black Mirror soll das Ganze jedoch auf ein ganz neues Level heben.

Das Jahr hat nur noch drei Monate und spätestens dann werden wir alle etwas schlauer sein. Freut ihr euch schon auf die nächsten Episoden?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Eine der besten Serien, die ich jemals gesehen habe. Entspricht genau meinem Geschmack und meinen Interessen. Kann die neue Staffel gar nicht mehr erwarten. Eine interaktive Folge ist sicher ein nettes Gimmick, primär ist aber die Qualität der Serie wesentlich wichtiger. Ende Dezember wäre toll fürs Bingen zwischen Weihnachten und Silvester.

  2. Black Mirror ist für mich mit das Beste, was Netflix zu bieten hat. Absolute Top-Serie!

  3. Ok, wechsel deinen Freundeskreis.

  4. Ich glaube viele finden keinen Zugang weil sie nach der ersten Folge abbrechen. Verständlich! Die erste Folge ist total unrepresentativ für die ganze Serie…

    • Sie setzt eine gewisse Messlatte, ist aber thematisch etwas schwierig für die Serie, da auch das Finale etwas „unorthodox“ ist 🙂
      Dennoch gilt, BM ist (mit) das Beste, was man aktuell sehen kann.

  5. Auch ich finde die Serie eine der besten auf Netflix, davon könnte viel mehr kommen. Ich freue mich auf die neue Staffel, auf die interaktive Folge kann ich hingegen verzichten.

  6. Die erste Folge ist doof, aber umso weiter es geht, umso… wow! Besonders in Erinnerung bleibt mir die Weihnachtsfolge. Krass gute Serie.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.