Nemesis: CyanogenMod-Macher teasern neues Projekt

Die Macher des beliebten CyanogenMods teasern gerade via YouTube ihr neues Projekt, welches auf den Namen Nemesis hört. Ob der Namen zufällig gewählt ist oder absichtlich? Kann man nur vermuten. In der griechischen Mythologie ist Nemesis die Göttin des gerechten Zorns, quasi die Rachegottheit. Heutzutage wird damit auch oft ein Gegenpart, ein ewiger Gegenspieler gemeint. Was genau zu sehen sein wird, weiss leider wohl noch keiner, man könnte mutmaßen, dass es eine neue Art Betriebssystem, ein Fork des CyanogenMod, ein Launcher oder sogar ein Smartphone mit CyanogenMod ist.

Im Video selber gibt es nur einen kurzen Screenshot und die Worte: Right person, pixel, look, path, spark, feeling, tap, action, reaction, smile, memories. Ich bin dann mal gespannt, was da gezaubert wird. Der CyanogenMod ist so ziemlich die beliebteste alternative Android-Version auf unserem Planeten. Basierend auf dem System Android von Google, stellt das Team für allerlei Android-Smartphones und -Tablets aktuelle Android-Versionen zur Verfügung. Ein Umstand, über den mancher Benutzer wirklich dankbar sein darf. Denn diese haben so die Möglichkeit, auf ihren Geräten ein aktuelles Android-System mit neuen Funktionen zu nutzen – auch wenn die Hersteller ihre Geräte gar nicht mehr aktualisieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Jepp, CM ist genial! Wollte mein Galaxy S Plus in Rente schicken weils nichts mehr nach 2.3.6. gibt und gab mich dann getraut CM10 (4.1.2) inkl. K^Kernel zu flashen und bin total begeistert von dem Ergebnis. Das Gerät läuft schnell, fehlerfrei und die Akkulaufzeit ist noch besser als bei der Stock Rom. Für meine Anforderungen eine super Lösung, zumal das S4 mini eh noch zu teuer ist.

  2. Man könnte noch erwähnen, dass jemand mit dem Namen Steve Kondik (ob es der echte ist weiß ich nicht) als Kommentar unter dem Video schrieb
    „MoneyPrinter.apk“
    Insofern könnte man auf „nur“ eine App schließen, statt auf Cyanogenmod als Stock OS auf einem neuen Telefon, wie ich eigentlich vermutet hätte.

  3. evtl. eine eigene cloud oder messenger

  4. @Ronny Wo hast du denn den Rom her? Kannst du mir evtl. einen Link zur Anleitung schicken?

  5. @Sepp: Ja, das ist der echte Steve Kondik. In seinem Google+-Profil hat er ja seinen YouTube-Account verlinkt.

    Aber dass du daraus schließt, dass es „nur“ eine App ist, kann ich nicht nachvollziehen. Das war ja nur ein Gag, der mit dem Ergebnis nichts zu tun hat. Wobei so eine App ja nicht schlecht wäre. 😀

  6. @Sepp:
    naaaaja, ich würde ja eher auf ein Smartphone mit gewinnbeteiligung für CM schließen, wenn sie es als „Gelddruckmaschine“ bezeichnen

  7. Sind die Europaflagge und der Hinweis „FREE“ (oder soll das ein Mobilfunk-Netz sein) unten auf dem Lockscreen beim aktuellen CM schon vorhanden?

  8. @dadri:
    „free“ ist in der Tat als carrier eingetragen…den carriertext kann man seit Ewigkeiten in den CM-Roms anpassen. Ich denke hier wollte man bewusst keine Werbung für irgendwen machen 🙂

    Die vermeintliche Europaflagge ist der ganz normale Navigation-Ring, der sich auf CM-Lockscreens unten in der onscreen-Navigationsleiste befindet, da back/home/recents dort noch keinen Sinn macht, der Zugriff wäre bei gesperrtem Gerät ja eh geblockt.
    Man kann den Ring hochziehen und sich dort shortcuts definieren.
    Wie man auch bei langem halten des Home-Buttons und dann hoch wischen bei entsperrtem Gerät den „Such-Ring“ erhält 🙂

    Also nix mit Europa exklusiv 😉
    Aber gratis wird die App vermutlich dennoch sein 🙂

    Liebe Grüße

  9. @Rico: Schau mal in das Forum von Android-hilfe.de und dort in die Rubrik zum SGS+. Ich hab die CM10 by ivendor mit K^Kernel. Läuft fehlerfrei, alles funktioniert und läßt sich alles von SD-Karte mittels TWRP custom Recovery flashen. Anleitung findest du dort im Forum.

  10. @rico: Google mal nach Android hilfe Forum. Da findest du Roms Kernel und anleitungen zu vielen Modellen.

  11. Mein Tipp:

    Ein vollverschlüsseltes CM mit harter Kryptographie. Verschlüsseltes Telefonieren!
    SMS wird ja gerade entwickelt.

    Eine Nemesis für die Datenschnüffler!

    Ich wette ein Gummibärchen!
    Wer geht mit?

  12. Glaube eher an ne App Suite, die Google Now und HTC’s Blinkfeed vereint, aber eben eleganter und weniger aufdringlich und über verschiedene Trigger Contexte automatisch erkennt (Location, Nutzungsverhalten, Tageszeit und natürlich Inhalte).
    Und das alles ohne dass Informationen das Gerät verlassen.

    Das Geräte-Vollverschlüsselung dabei eine Rolle spielt kann ich mir gut vorstellen.
    Es wäre jedenfalls der richtige Zeitpunkt auch die breite Masse damit zu erreichen.

    Ob wir jedoch irgendwann auch über Dritt-Apps (z.B. Whatsapp) verschlüsselte Nachrichten versenden wage ich jedoch zu bezweifeln.

    Liebe Grüße

  13. Gibt auch schon 4.2.2 fuer das Galaxy Plus S:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2179946

    Nur so als Info.

  14. Nur so als Info. Man kann auch auf dem Handy nach Updates suchen und installieren.
    Geht in den Einstellungen ganz einfach.

    Auf meinem Galaxy S läufts auch perfekt.

  15. FREE ist ein Provider aus Frankreich, bei dem einer der CM-Leute auch ist(weis nicht mehr welcher), das muß also eher nix sagen.

  16. @dreamfresh: das ist aber ein veralteter Link, @rico ein aktuelles CM10.1 (Android 4.2.2) findest du hier für das Galaxy S Plus: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2315448 . Den angesprochenen K^-Kernel gibt es dafür ebenso, hier der Link dazu: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2315721 . Viel Spaß, läuft wirklich toll! Informationen zur Installation findest du jeweils im 1. Beitrag der Links, allerdings auf Englisch.

  17. Nachdem ich einen Google+ Post von Steve Kondik von vor einem Monat gefunden habe, denke ich handelt es sich um einen vollständig auf Privatsphäre ausgelegten CM Fork.
    Hier der Link: https://plus.google.com/app/basic/stream/z131trzjdli1if5jr04cc3owexetubjgzko0k

  18. Ich möchte mich der allgemeinen Begeisterung anschließen. Habe CM9 auf dem alten Defy am laufen. Super performance – stabil und einige coole Zusatzfunktion. Zu blöd, dass mein Razr MAxx einen geschlossenen Bootloader hat, sonst bekäme es auch CM drauf.

  19. @noname
    Soweit mir bekannt, geht das mit den Updates bei CM.

    Bei JellyTime gibt es meines Wissens keine Update Funktion.

  20. Es wird wohl Android 4.3 sein. Right Person wegen der weitergeführten Anwender-Trennung, etc.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.