Nanoleaf Lines Squared vorgestellt

Fans von smarter Beleuchtung von Nanoleaf bekommen ab sofort ein neues Produkt zur Auswahl. Der Hersteller hat ab sofort auch die Nanoleaf Lines Squared im Angebot. Letzten Endes sind dies 90°-Anschlüsse für die Lines, die wir bereits hier getestet und vorgestellt haben. Mit den neuen 90º-Anschlüssen können Nutzer also ihre Traum-Lines-Layouts mit rechten Winkeln erstellen. Das „Nanoleaf Lines Squared Smarter Kit“ gibt’s für rund 100 Euro, dafür bekommt ganze 4 Lines. Das Erweiterungs-Set mit 3 Lines liegt bei 60 Euro. Nanoleaf Lines lassen sich per Nanoleaf-App, Sprachbefehl sowie manuell via Steuereinheit steuern. Die Lichtleisten sind mit Apple HomeKit, Google Assistant, Amazon Alexa als auch Samsung SmartThings kompatibel. Der Alexa-Skill scheint nach wie vor ein großer Trümmerhaufen zu sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Funken die Dinger immer noch im 2,4ghz WLAN?

    • Ja.
      Und die sind offenbar auch nicht Matter-kompatibel…

      • Sollten sie eigentlich.
        Thread und Matter. Im Blog hieß es dazu mal:
        „Die Nanoleaf Lines wurden unter Berücksichtigung von Matter entwickelt und werden im nächsten Jahr über ein Software-Update nahtlos mit dem neuen Standard funktionieren.“

    • Na hoffentlich

  2. und wahrscheinlich wieder 15W im Standby – wie die anderen Produkte auch. Lachhaft in der heutigen Zeit.

  3. Ich werde wohl nie verstehen, weshalb man seine Wände mit irgendwelchen Plastikeelementen zukleistert. Komisch das man nie Werbebilder im ausgeschalteten Zustand sieht. Aber das hier gezeigte Bild sieht js aogar im eingeschalteten Zustand furchtbar aus.

    • Full ACK. Warum das Niemand schicker hinbekommt, ist mir ein Rätsel. Vielleicht wenn mal was aus dem Xiaomi Kosmos kommt 🙂

  4. Ich weiß nicht, vielleicht sehen sie Dinger in echt besser aus.

  5. Ja geil, erstmal einen leuchtenden Gliedermaßstab an die Wand ballern.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.