MyTaxi: 28 % Rabatt zur Feier der deutschen Einheit

Kurz notiert: MyTaxi will euch die nächste Taxifahrt ein wenig versüßen. So könnt ihr über die App einmalig 28 % Rabatt erhalten, wenn ihr den Code „LOOKING4FREEDOM“ verwendet. Fahrten in Köln und mit einem Business-Konto sind allerdings ausgeschlossen. Die Aktion läuft bis inklusive 7. Oktober 2018. Bis dahin muss eure Fahrt also abgeschlossen bzw. bezahlt sein.

Witzig finde ich den Code natürlich allemal, denn jede Anspielung auf den grandiosen David Hasselhoff muss ich natürlich feiern. Wenn sich im gleichen Atemzug auch noch Geld sparen lässt, sind sicherlich auch viele von euch dabei. Gültig ist der Code bereits ab heute. Sollte ihr also am Wochenende auf die Piste gehen und mit dem Taxi die Rückfahrt planen, dann merkt euch den Code doch schonmal für die App vor.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Eingetragen. Danke!

  2. @ Andre: Sehr gut – danke für Deinen Tipp

  3. Den Gutschein hätte ich heute gebrauchen können. Obwohl ich in Düsseldorf MyTaxi nicht mehr nutzen sollte. Dort habe ich einfach nur schlechte Erfahrungen macht (im Gegensatz zu Berlin). 3 Fahrten in Düsseldorf über die App und immer nur total schräge oder unzuverlässige Fahrer.

    Heute erzählt mir der (deutsch-) türkische Fahrer von sich aus ganz stolz, wie toll es doch sei, dass Erdogan noch Deutschland kommt. Er setzt sich nicht nur für seine Landsleute in Deutschland ein, sondern besucht sie auch bla bla bla. Als ich dann entgegnete, dass ich gerade keine Lust auf eine politische Diskussion habe, ich außerdem eine komplett andere Meinung von Erdogan habe und wir das jetzt aber bitte nicht ausdiskutieren sollten, weil ich einfach nur zum Flughafen will, textet er mich erstmal auf Türkisch zu. Das waren bestimmt ganz netten Worte.
    Gemerkt habe ich es auch, als ich am Flughafen mit den Worten „Deinen Koffer kannst du dir selbst aus dem Kofferraum nehmen“ verabschiedet wurde. Nun ja, dann habe ich den Kofferraum halt anschließend auch auf gelassen, so dass er doch noch aussteigen musste. Dafür habe ich dann noch ein paar nette Worte auf Türkisch bekommen. Auch hier tippe ich, dass er mir einzig und allein einen guten Flug gewünscht hat.

    In der vorherigen Fahrt mit der MyTaxi App ist der Taxifahrer (versehentlich) mit meinen Koffern direkt losgefahren, als ich ausgestiegen bin. Der ältere Herr war später peinlich berührt und hat sich mehrmals aufrichtig entschuldigt, aber in so einem Moment kriegt man schon einen Schock und sieht seine Sachen schon schwinden.

    Natürlich kann das auch anderweitig passieren. Aber das ist mir halt bisher, trotz entsprechend harter / genauer Einschränkungen bei der Bestellung, nur bei MyTaxi erfahren. Nicht bei uber. Nicht über die normale Taxibestellung durch Hotels oder Kunden.

    Die Idee hinter der App ist ja schön und gut. Aber in Düsseldorf scheint MyTaxi unbrauchbar. Ich will gar nicht wissen auf wen man dort trifft, wenn ich meine Bestelldetails gar nicht so hart eingrenzen würde…

    Nur zum Vergleich: Mit uber hatte ich absolut noch nie Probleme und bin sogar deutlich günstiger geblieben. Und da habe ich (weltweit) fast das zehnfache an Fahrten als mit MyTaxi getätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.