Muziic – Musik in der Cloud

Man stelle sich einen Musikplayer vor in dessen Libary man sich alles zusammensucht, eine Playlist erstellt und den ganzen Spaß dudeln lässt. Nichts ungewöhnliches – doch wenn die Musik im Netz liegt, dann ist die Sache anders gelagert:

muziic

Muziic ist ein Player der auf eurer Windows-Kiste installiert wird und eigentlich wie jeder Musikplayer aussieht dem eine Libary angeschlossen ist. Die Libary ist allerdings nichts anderes als YouTube. Auf Muziic werden also Inhalte von YouTube wiedergegeben. Den ganzen Spaß gibt es zusätzlich in Kategorien sortiert. Natürlich wird nicht nur Musik serviert – sondern auch die Videos. Allerdings darf man davon ausgehen das YouTube-technisch auch viel Schrott dabei ist.

Ich gehe mal nicht weiter auf die Thematik ein – die Interessierten von euch können sich Muziic ja selber anschauen 😉 – vielleicht solltet ihr euch auch damit beeilen – wer weiss wie lange Google über das Konzept von Muziic erfreut ist…

Danke Thomas für die Info via Messenger!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. JürgenHugo says:

    Ich hatte mir das schon vorher runtergeladen – das Problem hast du ganz richtig erkannt: Bei manchen (vielen) Songs klingt das, als ob es aus einem alten Eimer kommt… 😛

    Deswegen halte ich auch nicht viel von Tools, die Musik aus Videos extrahieren. Das mach ich nur im absoluten Notfall – wenn ich´s unbedingt haben will/muss. „Lamplight“ von den Bee Gees war so eine Ausnahme. Das habe ich sonst nirgendwo gefunden (auf jeden Fall nicht „for free“), inzwischen habe ich aber doch eine ganz gute MP3-Datei im Net aufgestöbert – das klingt schon besser. Noch nix für Hifi-Puristen, aber man kann sich´s anhören.

    Muziik gefällt mir trotzdem – schöner Skin, schönes Icon – und ein bisschen „halblegal“ ist es auch… 😛

    Auf jeden Fall hat sich der Entwickler (der soll erst 15 sein?) richtig viel Mühe gegeben – vom Design her könnte da so mancher Profi noch was lernen.

  2. Wie geil, so was habe ich letztens erst gesucht. Jedoch nichts gefunden gehabt, werde es mal zu Hause austesten. Danke für diesen Tipp.

  3. Ah ich wurde auch mal erwähnt. super!!!!.
    Komm ich jetzt ins Fernsehen?

    Im Player kann man über Settings den Punkt HQ Stereo aktivieren.
    Dies sollte eine bessere Qualität liefern.

  4. Geiles Teil!
    Kann man mit dem denn auch die Lieder die man anhört auf dem PC speichern? Oder geht das damit nicht?

    Danke auf jeden Fall für den Player, bzw. den Tipp dazu!

    der_torte

  5. sowas gibbet auch als addon für den FF – sehr goil übrigens *gg

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/7684

    nur mal als link hierlass und artig danke sag für das o.g. werd damit mal rumspielen *g

  6. vielleicht erwähnenswert, dass es von einem 15-Järigen programmiert wurde 😉

  7. Jaja, grad mal ´n paar Tage mit dem Apfel unterwegs und schon wird hier von Windows „Kisten“ gesprochen. Ein wenig mehr Respekt bitte! =)

  8. hehehe – so rede ich schon immer 😉

  9. Dazu sage ich einfach nur:

    http://tinyurl.com/thinklinux

    Mein Desktop-Hintergrund auf Arbeit =)

  10. JürgenHugo says:

    @Datafreak:

    Den „AppLux“ hab´ich auch in meiner Wallpapersammlung – allerdings habe ich den ohne Schrift genommen.

  11. DAS ist ein Desktophintergrund

    http://tinyurl.com/dywr9x

  12. JürgenHugo says:

    @Defender:

    Früher hat man zu sowas „Werbung“ gesagt… 😛

  13. muss ehrlich sagen, ich hab sicher keine berauschende
    hardware, aber absolut ausreichend, sauber zu streamen,
    und genau das funktioniert mit dem dingens leider nich,
    coole idee, aber wenn ein „lied“ (x-beliebig welches)
    in 30 sekunden fertiggeladen is, aber trotzdem nur arg
    stockend seinen inhalt preis gibt… mhh… naja,
    anscheinend unbrauchbar mit aktueller konfig :/

  14. auch soundzit ist ein interessanter neuer player der auf das youtube repertorie zugreift: siehe: http://www.techfieber.de/2009/03/07/musik-aggregator-soundzit-300-millionen-songs-gratis-zum-abrufen/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.